Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Krebs umgarnt Channel- und Technologie-Partner

Neuer EMEA-Chef bei Cherwell Software

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Mit Oliver Krebs übernimmt ein Experte mit über 20jähriger Erfahrung im SaaS-Geschäft die Position des Vice President EMEA bei Cherwell.

Seit Jahresbeginn 2019 agiert Oliver Krebs als Vice President EMEA bei Cherwell. Auf dieser Position möchte er das knapp drei Jahre alte Partnerprogramm des Software-Herstellers zum neuen Leben erwecken - mit dem Ziel, mehr Umsatz aus dem Partnernetzwerk heraus zu erzielen. Außerdem verantwortet er das strategische Wachstum des Bestandskundengeschäfts sowie den Ausbau der Vertriebsaktivitäten in der EMEA-Region (Europa, Nahost und Afrika). Die Zusammenarbeit mit Resellern und Technologiepartnern solle ebenfalls gestärkt werden.

Mit Oliver Krebs übernimmt ein Experte mit über 20jähriger Erfahrung im SaaS-Geschäft die Position des Vice President EMEA bei Cherwell.
Mit Oliver Krebs übernimmt ein Experte mit über 20jähriger Erfahrung im SaaS-Geschäft die Position des Vice President EMEA bei Cherwell.
Foto: Cherwell

Cherwell hat Software zum Steuern von Geschäftsprozessen und der dahinter liegenden geschäftskritischer Services (IT-Services-Management; ITSM) entwickelt. In der DACH-Region ist der US-amerikanische Anbieter seit 2012, in Deutschland (München) seit 2016 aktiv. Aktuell betreut das deutsche Cherwell-Team Kunden wie HeidelbergCement, den Flughafen München und die Schönkliniken.

Lesetipp: Cherwell startet Partner-Programm in Deutschland

Nach Ansicht von Krebs verlangt die erhöhte Nachfrage nach flexibel anpassbarer Software zur Automatisierung von Service Management-Prozessen nach einer Neugestaltung des Cherwell-Partnerprogrammes. Diese Aufgabe will der des neue Europa-Chefs als erste anpacken: "Innerhalb der nächsten 24 Monate wollen wir 40 bis 50 Prozent unseres Umsatzes über das Partnernetzwerk generieren", sagt Krebs.

Lesetipp: ITSM-Tools im Überblick

Der Manager blickt auf über 20 Jahre Erfahrung im Software und SaaS-Geschäft. Zuletzt verantwortete er als Interim Sales Director bei BMC Software das Großkundengeschäft. Für BMC war Oliver Krebs schon einmal sechs Jahre in unterschiedlichen Positionen tätig gewesen, zuletzt als Director EMEA Cloud Service Sales. Weitere Karrierestation war Perfecto Mobile, ein Anbieter für softwarebasiertes Testing und Monitoring. Dort baute er als Area Vice President EMEA eine cloudbasierte SaaS-Plattform für Web-, Mobil- und IoT-Anwendungen auf.

Bei RSA war Oliver Krebs Mitglied der Geschäftsleitung in Deutschland und als Regional Director des Geschäftsbereiches „Identity and Access Management“ (IAM) für den Ausbau und die Weiterentwicklung dieser Abteilung in der Region EMEA zuständig.

Weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn waren unter anderem Oracle und NetIQ (heute Micro Focus).