Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ausgelegt für raue Umgebungen

Neues Hochstromverteilsystem von Schneider Electric



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Für anspruchsvolle Einsatzbereiche und Anwendungsfälle werden besonders robuste und leistungsfähige Hochstromverteillösungen benötigt. Schneider Electric hat mit Canalis KR nun ein solches System vorgestellt.

Seit mehreren Jahrzehnten bietet Schneider Electric mit dem Canalis-Schienensystem bereits eine Hochstromverteillösung für den Gewerbe- und Zweckbau an. Speziell an den Einsatz für Data-Center und in rauen Umgebungen richtet sich nun die neue KR-Serie.

Ausgelegt für raue Umgebungen: Hochstromverteillösung Canalis KR von Schneider Electric.
Ausgelegt für raue Umgebungen: Hochstromverteillösung Canalis KR von Schneider Electric.
Foto: Schneider Electric

Canalis KR ist in Längen von bis zu drei Metern erhältlich. Ausgelegt ist das aus Gießharz gefertigte System auf Nennströme von 800 bis 6.300 A (Cu). Laut Hersteller unterstützt es die Polaritäten 3L, 3L+N, 3L+PE sowie 3L+PEN und 3L+N+PE. Durch seine Bauform ist das Gehäuse nach Angaben von Schneider Electric besonders geschützt vor Kurzschlüssen und zudem vor Staub und Wasser nach IP 68 geschützt. Die Kontaktstellen sind versilbert beziehungsweise mit Zinn versehen. Die Stoßfestigkeit entspricht der Klasse IK 10.

Aufgrund der erhöhten Widerstandsfähigkeit gegenüber Umwelteinflüssen wie Korrosion, chemischen Atmosphären sowie Pilz- und Insektenbefall bietet die Canalis-KR-Serie nach Informationen des Herstellers ein breites Einsatzspektrum innerhalb von Industrie- und Produktionsanlagen, Flughäfen und Krankenhäusern. Darüber hinaus ist Canalis KR für Anwendungen in den Branchen Chemie, Öl und Gas sowie zur Stromversorgung von Fluchtwegen und öffentlichen Bereichen geeignet.

Das System soll außerdem aggressiven Atmosphären widerstehen und ist für die Installation im Freien sowie für das Durchqueren von explosionsgefährdeten Bereichen beziehungsweise Wänden und Decken nach der sogenannten Feuerwiderstandsklasse ausgelegt. Selbst im Brandfall sollen so Unversehrtheit und Leitungsführung sichergestellt sein.

Schneider Electric bietet zudem passende Adapter für die Schienenverteiler der Reihe Canalis KT an. Interessierte Unternehmen können den Einsatz von Canalis KR auch mit Hilfe der Software CanBRASS planen.

Lesen Sie auch: Neues Kabelrinnensystem von Schneider Electric