Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Geburtstag, Meg Whitman und mehr

Neues von der Netgo Unternehmensgruppe

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Das Borkener Systemhaus konnte zu seinem zehnten Jahrestag am 24. Juni 2017 neben 800 Gästen auch HPE-Chefin Meg Whitman per Videoschalte begrüßen. Außerdem vermeldet das Unternehmen eine Neueröffnung.

In einer sonst leerstehenden Industriehalle in der Nähe von Borken feierte die Netgo Unternehmensgruppe GmbH ihren zehnten Gründungstag. In der binnen einer Woche umgestalteten Location, boten Lounge-Bereich, Showbühne und amerikanische Food-Trucks optische wie kulinarische Highlights.

Nichts sollte bei der Geburtstagsfeier der Netgo GmbH gewöhnlich sein, die mit vielen Show-Acts ihre Gäste begeisterte.
Nichts sollte bei der Geburtstagsfeier der Netgo GmbH gewöhnlich sein, die mit vielen Show-Acts ihre Gäste begeisterte.
Foto: Netgo

Rund 800 Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter sowie Vertreter aus Wirtschaft und Politik folgten der Einladung unter dem Motto "anomal", das sich auf die Unternehmensentwicklung der letzten zehn Jahre bezog. Statt vieler Reden, zeigten kurze Videos eine Zeitreise voller Anekdoten aus der Anfangszeit der Netgo.

Videogruß von HPE-CEO Meg Whitman

Ein Geburtstagsgeschenk der ganz besonderen Art erhielt Netgo von Hewlett Packard Enterprise. Deren Geschäftsführerin Meg Whitman übermittelte durch eine Videobotschaft aus Palo Alto höchstpersönlich ihre Glückwünsche. "Netgo ist seit vielen Jahren ein wichtiger Partner von HPE", so Whitman. "Mit Leidenschaft, Treue, harter Arbeit und einer Menge Spaß habt ihr ein Umfeld voller Vertrauen und Erfolge geschaffen."

An Entertainment boten die Borkener mit Trapezakrobatik, Feuershow, DJ und Live-Musik diverser Künstler, Musiker und Showbands eine "anomale" Party bis tief in die Morgenstunden. Stars und Sternchen wie das ehemalige "Weather-Girl" Ingrid Arthur oder die selbsternannte "schönste Boygroup der Welt", die Big Maggas, brachten dabei die Stimmung zum überkochen.

Die Netgo-Geschäftsführer Patrick Kruse und Benedikt Kisner (rechts) haben beim Anschneiden der Geburtstagstorte sichtlich Freude.
Die Netgo-Geschäftsführer Patrick Kruse und Benedikt Kisner (rechts) haben beim Anschneiden der Geburtstagstorte sichtlich Freude.
Foto: Netgo

Neuer Geschäftsbereich Smartwork eröffnet

Mit 14 neuen Mitarbeitern startet in Bochum die Netgo Smartwork, die Mittelstands- und Großunternehmen auf ihrem Weg in die digitale Transformation unterstützen will. Hier werden Kommunikations- und Softwarelösungen auf Basis der Microsoft Collaboration- und Cloud-Tools entwickelt. Der neue Geschäftsbereich wird von Stefan Middeldorf und Gerlinde Peters verantwortet, die beide vom Microsoft-Cloud-Spezialisten Modern Work zu Netgo wechselten.

Mit Smartwork eröffnet Netgo im Bochumer Gewerbegebiet "Trimonte Park" seine zwölfte Niederlassung.
Mit Smartwork eröffnet Netgo im Bochumer Gewerbegebiet "Trimonte Park" seine zwölfte Niederlassung.
Foto: Netgo

Stefan Middeldorf schwärmt von Microsoft Azure, Office 365, SharePoint und Skype for Business: "Hervorragende Produkte, die Menschen dabei helfen, der Digitalisierung Herr zu werden. Immer mehr Informationen werden digital verarbeitet, um immer und überall verfügbar zusein. Die digitale Transformation ist real und schreitet mit großen Schritten voran."

"Ortsunabhängig mit wenigen Mausklicks miteinander kommunizieren zu können, gemeinsam an Dokumenten zu arbeiten, Videokonferenzen abzuhalten und die Grenzen der Gebäudewände zu sprengen - das verstehen wir unter intelligentem, cleverem, eben "smartem" Arbeiten", erklärt Gerlinde Peters, die auf über 25 Jahre bei Microsoft zurückblicken kann. "Ich freue mich, dass ich nun bei Netgo, Unternehmen auf ihrem Weg bei der Digitalen Transformation unterstützen und deren Projekte mit Leben füllen kann."

Gesundes Wachstum freut die Geschäftsführer

Auch an anderen Stellen wächst der IT-Spezialist aus Borken weiter. Insgesamt beschäftigt die Unternehmensgruppe nun bereits rund 200 Mitarbeiter. Alle Geschäftsbereiche melden zudem ein gesundes Wachstum, heißt es aus Borken. Allein das hessische Systemhaus CompuTech habe eine Umsatzsteigerung von 69 Prozent seit der Übernahme 2016 durch die Netgo verzeichnen können.

Netgo-Geschäftsführer Benedikt Kisner: "Unsere Geschäftsbereiche Systemhaus, Cloud, Consulting, Informationssicherheit, Reseller-Solutions und nun auch Smartwork ergänzen sich hervorragend." (KEW)

Lesetipp: Netgo Systemhaus expandiert