Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Klare Verantwortlichkeiten beim Partner-Support

Neuorganisation des deutschen WatchGuard-Vertriebs beendet

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Um seine deutschen Partner besser betreuen und gleichzeitig weiter wachsen zu können, hat der US-Security-Spezialist aus Seattle an seinem organisatorischen Konzept gefeilt und sich drei weitere Vertriebsprofis zugelegt.

Die WatchGuard Technologies GmbH hat in den vergangenen Wochen seine Marktgebiete hierzulande intern umgebaut. Nun stehen in jedem der drei Regionen West, Nord und Süd dedizierte Ansprechpartner bereit. Pro Region soll jeweils ein Team aus Territory Account Manager, Channel Account Manager, Sales Engineer und Insides Sales Representative für eine stringente und zügige Bearbeitung aller Anfragen sorgen sowie die zugeordneten Partner mit Rat und Tat unterstützen.

Ernst Hartmann, Territory Account Manager bei WatchGuard, verstärkt mit seinen Erfahrungen aus Channel und Technologie den Vertrieb in der Region Süd.
Ernst Hartmann, Territory Account Manager bei WatchGuard, verstärkt mit seinen Erfahrungen aus Channel und Technologie den Vertrieb in der Region Süd.
Foto: WatchGuard

Im Zuge der Neuorganisation hat WatchGuard-Mannschaft auch personell aufgestockt. In der Region West unterstützt Christian Stiewe seit Februar 2018 das Vertriebsteam als Inside Sales Representative. Erfahrungen mit WatchGuard-Produkten konnte er von 2012 an bei ADN Distribution als BDM sammeln. Davor war Stiewe von 2007 bis 2012 als Produktmanager bei Digital Data Communications beschäftigt.

Für die Region Nord und den Osten des Landes zeichnet seit März 2018 Sebastian Kupsa als Inside Sales Representative verantwortlich. Kupsa war zuvor über fünf Jahre als Partner Account Manager bei Wick Hill, wo er Reseller wie auch WatchGuard und seine Produkte kennenlernte. Seine Karriere startete der gelernte Versicherungskaufmann im Bereich Finanzen bevor 2012 in die IT-Distribution wechselte.

Seit dem 15. März 2018 ist die Umgestaltung bei der deutschen Niederlassung mit dem Start von Ernst Hartmann als Territory Account Manager Süd abgeschlossen. Hartmann hatte bereits über 13 Jahre beim Distributor Arrow ECS, unter anderem als BDM im Bereich Security, mit WatchGuard-Produkten zu tun. Zuletzt war er zwei Jahre als Regional Sales Manager für Ixia Technologies tätig. Davor war Hartmann beim US-Netwerkspezialisten Black Box Network Services unter Vertrag. (KEW)