Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Verkaufsschlager

Nintendo DS knackt 100-Millionen-Grenze

Der C64 legte in den 80er Jahren wohl den Grundstein für meine spätere Karriere als IT-Redakteur. Wie bei so vielen Anwendern dieser Zeit kamen danach Amiga und schließlich der erste Intel-PC ins Haus. Dabei faszinierte mich immer wieder aufs neue der Fortschritt der Technologie. Spannend zu beobachten war die Entwicklung des Internets, das in meinen Studienzeiten noch aus der Startseite von Yahoo und Netscape bestand. Auch an Internet-Tarife mit Minutenabrechnung kann ich mich noch erinnern. Und bald war klar, dass ich für ein Online-Angebot arbeiten möchte - es wurde die PC-WELT. Neben der Evolution des Internets von einem Nerd-Spielzeug hin zum allgegenwärtigen Medium waren und sind vor allem alle Entwicklungen im Bereich Home Entertainment, Gadgets, Konsolen und mehr zu einem Steckenpferd geworden, über das ich immer wieder gerne schreibe. Es ist faszinierend, wie Themen wie beispielsweise das Musik-Streaming von kleinen Start-up-Buden über die Jahre hinweg zu Multimillionen-Dollar-Unternehmen wurden und mehr und mehr zum Mainstream werden. Ich finde es nach wie vor spannend, wie sich die Welt der IT und der Unterhaltungselektronik entwickelt und freue mich schon auf die kommenden Jahre. Mein aktuelles Aufgabengebiet als Vice President Portalmanagement und Analytics umfasst die komplette Steuerung des Content- und Portal- Managements für alle Websites von IDG Deutschland (pcwelt.de, macwelt.de, computerwoche.de, cio.de und channelpartner.de). Mein Team und ich kümmern uns um die Optimierung und Ausspielung der Online-Inhalte, die Steuerung der Homepages und Newsletter, die Weiterentwicklung der Web-Seiten, SEO sowie  Content- und Traffic-Analysen.
Gut fünfeinhalb Jahre nach seiner Markteinführung wurde nun der 100millionste Nintendo DS ausgeliefert. Dabei versteht es Nintendo derzeit wie kaum ein anderes Unternehmen, das Interesse an der Hardware mit Weiterentwicklungen, neuen Modellen und neuen Spielformaten beständig aufrecht zu erhalten - wie mit dem in Kürze erscheinenden Nintendo DSi.

Von Markus Pilzweger, PC-Welt

Exakt am 6. März wurde der 100millionste Nintendo DS an den Handel ausgeliefert. Dies teilte Nintendo heute mit. Begonnen hat die steile Karriere des mobilen Daddlers im November 2005, als die Konsole in Nordamerika ihr Debüt feierte. Hauptmerkmal der Konsole waren die beiden Bildschirme, die völlig neuartige Spielformate ermöglichten. So konnte auf dem oberen Screen der Spielverlauf und auf dem unteren Touchscreen weitere Elemente wie Steuerung, Inventare und ähnliches angezeigt werden.

Den etwas klobigen Nintendo DS wurde ab März 2006 der Nintendo DS Lite an die Seite gestellt. Dieses Modell verfügte über wesentlich hellere Bildschirme und überzeugte durch sein überarbeitetes, sehr stylisches Design.

Auch die Spiele für den Nintendo DS sind äußerst beliebt. So wurden bis Ende 2008 insgesamt 83 Titel mehr als eine Million Mal verkauft, sieben davon laut Nintendo sogar mehr als zehn Millionen Mal. Dabei hat es Nintendo geschafft, mit neuartigen Spielkonzepten neue Zielgruppen wie Frauen, erwachsene Männer oder Senioren zu erschließen. Bestes Beispiel hierfür ist die Gehirn-Jogging-Serie.

Seit November 2008 in Japan erhältlich ist das dritte Modell der Nintendo-DS-Reihe, der Nintendo DSi. Auch hier haben die Techniker Hand angelegt und die Konsole mit zwei integrierten Kameras, einer flotteren CPU und größeren Displays aufgemotzt. Allerdings wurde dafür der GBA-Schacht entfernt, so dass diese Spiele nicht mehr genutzt werden können. Selbiges gilt für Spiele mit spezieller Hardware wie Guitar Hero, dessen Controller in den GBA-Slot gesteckt werden muss. Der Nintendo DSi wird ab dem 3. April auch in Europa erhältlich sein.

Test: Nintendo DS Lite