Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Deutscher Online-Handels-Award

Notebooksbilliger.de bleibt beliebtester Elektronikversender



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Bei der jährlichen Kundenumfrage des ECC Köln ging Notebooksbilliger.de erneut als bester Elektronikversender hervor. Den Deutschen Online-Handels-Award dafür musste sich das Unternehmen allerdings mit Conrad Electronic teilen.
IFH-Chef Kai Hudetz überreichte den Deutschen Online-Handels-Award in der Kategorie Consumer Electronics & Elektro an Notebooksbilliger.de
IFH-Chef Kai Hudetz überreichte den Deutschen Online-Handels-Award in der Kategorie Consumer Electronics & Elektro an Notebooksbilliger.de
Foto: Jörn Wolter/Management Forum

Bereits zum sechsten Mal wurde in Berlin der Deutsche Online-Handels-Award verliehen - an insgesamt 21 Online-Shops, die wie Kai Hudetz, Geschäftsführer des Wirtschaftsinstituts IFH Köln, erklärte "E-Commerce auf extrem hohen Niveau betreiben. Basis für die Preisverleihung ist die ECC-Studie "Erfolgsfaktoren im E-Commerce Vol. 6 - Deutschlands Top-Online-Shops aus Kundensicht" in Zusammenarbeit mit dotSource, für die über 8.000 Kunden insgesamt 79 Online-Shops anhand von 53 Einzelkriterien bewertet haben. Ausgezeichnet wurden Online-Shops, die ihre Kunden in Sachen Website & Usability, Sortiment, Preis-Leistung, Service, Bezahlung & Check-out sowie Versand & Lieferung besonders überzeugt haben und hohe Werte bei der Kundenbindung erzielen.

Im Bereich Consumer Electronics & Elektro verteidigt dabei Notebooksbilliger.de seine Spitzenposition, teilt sich Platz eins in diesem Jahr allerdings mit Conrad Electronic. Platz drei geht an Medion. "Deutschlands beliebtester Online-Shop für CE & Elektro zum fünften Jahr in Folge! Vielen Dank an unsere Kunden und an unsere Mitarbeiter", freute sich Notebooksbilliger-Chef Arnd von Wedemeyer bei Facebook über die erneute Prämierung.

Die Sieger in den anderen Kategorien sind Esprit (Fashion & Accessoires), Musikhaus Thomann (Sport & Freizeit), Erwin Müller und Dänisches Bettenlager (Wohnen & Einrichten), GartenXXL (Heimwerken & Garten), Zooplus (Fast Moving Consumer Goods) sowie HSE24 bei den Generalisten.

Wachsende Kundenansprüche

"E-Commerce im Konsumgüterbereich ist ein hartes Pflaster. Das Anspruchsniveau der Kunden wächst ebenso wie die Kompetenz der Wettbewerber", erklärte Kai Hudetz anlässlich der Preisverleihung. "Onlineexzellenz kann daher nur durch kontinuierliche Optimierung und konsequenten Kundenfokus sichergestellt werden." Die Zufriedenheit mit den Serviceleistungen in einem Online-Shop weise den größten Zusammenhang mit der Kundenbindung auf. Gleichzeitig seien Online-Shopper mit dem Service der untersuchten Online-Shops lediglich unterdurchschnittlich zufrieden.

"Kunden von heute erwarten eine konsistente Ansprache auf allen Kanälen", ergänzt. Christian Otto Grötsch, Geschäftsführer von dotSource "Um dies zu gewährleisten, bedarf es digitaler Lösungen, die über den klassischen Online-Shop hinausgehen. CRM-Systeme beispielsweise bündeln Informationen, die eine effektive eins-zu-eins-Kundenansprache ermöglichen." (mh)

Lesetipp: Das sind die größten deutschen Online-Händler