Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Studie

Online-Handel wächst langsamer

10.01.2019
Die Online-Umsätze im deutschen Einzelhandel dürften nach einer Studie von Experten der Universität Regensburg künftig etwas langsamer wachsen.
Das Wachstum im Online-Handel wird in den nächsten Jahren zurückgehen.
Das Wachstum im Online-Handel wird in den nächsten Jahren zurückgehen.
Foto: William Potter - shutterstock.com

Der Umsatzanteil des Internethandels werde in den nächsten fünf Jahren von gut 10 voraussichtlich auf 15 Prozent steigen, teilte das ibi-Institut am Mittwoch in Regensburg mit. Das entspreche einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum des Online-Handels von nur noch 6,6 Prozent, nach jährlich 18 Prozent plus in den Jahren 2010 bis 2017.

Der Umsatz des gesamten Einzelhandels legte im selben Zeitraum um 2,7 Prozent pro Jahr zu. Der Anteil der mittelständischen Fachhändler habe sich seit 2000 fast halbiert, so das Institut. Da der Online-Verkauf von Lebensmitteln noch kaum eine Rolle spiele, ergebe sich für den restlichen Einzelhandel ohne Lebensmittel bereits heute ein Online-Anteil von rund 15 Prozent, sagte Studienleiter Holger Seidenschwarz. Das ibi-Institut hat sich auf Digitalisierung in Handel und Finanzdiensten spezialisiert. (dpa/mz)