Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Umsatzwachstum geringer als erwartet

Oracle enttäuscht Anleger mit schwachem Umsatzwachstum

18.09.2018
Der amerikanische SAP -Konkurrent Oracle hat sein Geschäft im ersten Geschäftsquartal nur leicht ausweiten können.
Ein Umsatzwachstum von lediglich einem Prozent verzeichnete Oracle im abgelaufenen Geschäftsquartal.
Ein Umsatzwachstum von lediglich einem Prozent verzeichnete Oracle im abgelaufenen Geschäftsquartal.
Foto: Oracle

In den drei Monaten bis Ende August legte der Umsatz um ein Prozent auf 9,2 Mrd. Dollar zu, wie Oracle am Montag mitteilte. Analysten hatten etwas mehr erwartet. Der Gewinn je Aktie übertraf zwar mit 71 Cent die Prognosen etwas. Die Papiere von Oracle gaben aber dennoch nachbörslich um rund 5 Prozent nach. Zuletzt hatte der Konzern noch von einem starken Wachstum des Cloud-Geschäfts profitiert. Inzwischen wachsen aber Zweifel, ob Oracle sich gegen Konkurrenten wie Microsoft, Salesforce und Amazon durchsetzen kann. (dpa/mz)