Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

TK-Anbieter schluckt Security-Spezialisten

Orange übernimmt SecureLink

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Über eine halbe Milliarde Euro war Orange (vormals France Télécom S.A.) der Kauf von SecureLink wert.

Auf Basis einer Unternehmensbewertung von 515 Millionen Euro hat Orange die 100-prozentige Übernahme von SecureLink beschlossen. Mit einem Umsatz von 248 Millionen Euro 2018 gilt SecureLink als einer der größeren IT-Security-Anbieter in Europa - mit Niederlassungen in Skandinavien, Benelux, in Deutschland und Großbritannien. Orange ist in Frankreich, Benelux, Moldawien, Polen, Rumänien, in der Slowakei und in Spanien präsent.

Stéphane Richard, Chairman und CEO von Orange.
Stéphane Richard, Chairman und CEO von Orange.
Foto: Orange

Thomas Fetten, CEO von SecureLink, kommentiert die Übernahme seines Unternehmens: "Wir sind sehr beeindruckt von der ambitionierten und erfolgreichen Entwicklung von Orange Cyberdefense während der letzten Jahre. Wir ergänzen uns in hohem Maße und teilen gleichzeitig eine gemeinsame Vision für diesen Marktsektor. In Kombination können wir unseren Kunden, Partnern und Angestellten aus dieser hervorragenden Position heraus deutlich mehr bieten."

Lesetipp: Genua übernimmt Cognitix

Bereits im Januar 2019 hat Orange den britischen IT-Security-Spezialisten SecureData übernommen. Gemeinsam mit SecureLink möchte nun Orange Cyberdefense ein "paneuropäischer Cyber Security-Marktführer" werden - mit einem Jahresumsatz von mehr als 600 Millionen Euro und mit über 1.800 Mitarbeitern in 14 Ländern.