Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Outlook-Erweiterungen

Outlook mit genialen Plugins aufbohren - gratis

Seine erste Berührung mit Informatik erfolgte an einem C64 samt Floppy VC 1541. Von Anfang an nutzte er diesen faszinierenden Heimcomputer nicht nur zum Daddeln, sondern auch für die Basic-Programmierung. Unter anderem half er seinen damals etwas müden Kopfrechnen-Fähigkeiten auf die Sprünge, indem er ein Programm schrieb, das immer zwei zufällig ausgewählte Zahlen zur Multiplikation stellte. Im Hintergrund lief ein Timer. Nur wenn er das Ergebnis innerhalb des vorgegebenen Zeitraums, der leider manchmal zu knapp bemessen war, richtig eintippte, bekam er einen Punkt gutgeschrieben. Seine Highscore-Ergebnisse waren durchwachsen, seine Programmierkenntnisse dafür umso besser. Der Lehrstuhl, an dem er als studentische Hilfskraft angestellt war, gehörte seinerzeit zu den Vorreitern in Sachen IT. Man übersetzte damals die griechischen Inschriften der antiken Stadt Hierapolis – heute ist dieses türkische Pamukkale bekannt durch seine Kalksinter-Terrassen. Die wissenschaftlich korrekt erfassten und kommentierten Inschriften bearbeiteten Dirscherl und Kollegen zunächst in Wordperfect. Anschließend landeten die Texte in einer Datenbank, die auf CD gepresst und für sündhaft viel Geld weltweit verkauft wurde. Über dieses epigraphische Datenbankprojekt, diverse C-Programmierereien auf Unix-Systemen und seine ersten Experimente mit Linux landete er schließlich professionell bei der IT. Seit den späten 1990-ern nutzt er Linux als Produktivsystem, seit Anfang der 2000-er Jahre ist Linux sein hauptsächliches OS. Nach vielen Jahren mit Suse Linux und Open Suse und zwischendurch Ausflügen zu Red Hat und Debian landete er bei Ubuntu und erledigt damit alle Arbeiten. Linux und C ist er bis heute treu geblieben – nach einem Ausflug zu PHP und MySQL. Mittlerweile bastelt er auch mit Arduino. Bei pcwelt.de betreut er vor allem Business-IT-Themen und hat den Auto & Technik-Bereich von Null beginnend aufgebaut. Seine Tests der Infotainmentsysteme in modernen Fahrzeugen gehören zu den ausführlichsten Tests, die man dazu überhaupt finden kann. Daneben schreibt er zudem fast täglich aktuelle Meldungen aus der IT-Welt.

Office Configuration Analyzer Tool

Mit dem kostenlosen Office Configuration Analyzer Tool (kein Addon, sondern ein eigenständiges Programm) finden Sie die Gründe für Office- und Outlook-Probleme. Auch bei der Anbindung von Outlook an Office 365 und Exchange kann das Werkzeug ein wertvolles Hilfsmittel sein, auch für Anwender, die ohne Administratoren ein Office-Problem auf ihrem Rechner lösen oder die Konfiguration überprüfen wollen. Auch für Office 2016 geeignet!

Smarttools Bildervorschau für Outlook

Sie erhalten oft Mails mit mehreren angehängten Bildern? Und möchten diese schnell und bequem alle zugleich betrachten können? Dann sollten Sie Smarttools Bildervorschau installieren.

Die Smarttools Bildervorschau wird als EXE-Datei installiert und integriert sich nahtlos in Outlook. Nach der Installation finden Sie oben in der Menüleiste ein neues Icon, mit dem Sie die Smarttools Bildervorschau für jede gewünschte Mail aufrufen.

Mit der Smarttools Bildervorschau können Sie Bilder aus Outlook heraus bequem betrachten.
Mit der Smarttools Bildervorschau können Sie Bilder aus Outlook heraus bequem betrachten.

Und so geht's: Sie klicken in der Eingangsübersicht von Outlook auf eine Mail und dann auf das erwähnte Icon für die Smarttools Bildervorschau, umgehend werden Ihnen die Bilder in einem neuen Fenster angezeigt, das wie eine Bildergalerie erscheint. Sie sehen immer drei Bilder gleichzeitig. Enthält die Mail mehr als drei Bilder, so können Sie wie in einem digitalen Bilderalbum vor und zurück durch die Bilder navigieren. Per Rechtsklick mit der Maus kann jedes Bild auf der Festplatte gespeichert werden. Bilder aus ZIP-Dateien werden automatisch in die Vorschau aufgenommen. Bequemer geht es nicht.

Im Test funktionierte Smarttools Bildervorschau für Outlook einwandfrei.

Outlook Hotmail Connector: Live-/Hotmail in Outlook integrieren

Sie haben einen oder mehrere Windows Live-/Hotmail-Accounts und wollen diese via Outlook abrufen? Dann ist der von Microsoft zum Download bereit gestellte Outlook Hotmail Connector das Mittel Ihrer Wahl.

Ein eigener Ordner für den Hotmailaccount
Ein eigener Ordner für den Hotmailaccount

Nach der Installation des rund 4,4 MB großen Outlook Hotmail Connectors finden Sie in der Menüleiste einen Eintrag für Outlook Hotmail Connector. Wenn Sie ein Hotmailkonto mit Outlook abrufen wollen, geben Sie hier unter "Neues Konto hinzufügen" Ihre Zugangsdaten für Hotmail ein. Außerdem weisen Sie dem Hotmailkonto einen Name zu, unter dem Sie das Konto in Outlook finden. Sie können zudem festlegen, ob die kompletten Mails samt Anhängen oder beispielsweise nur die Kopfzeilen heruntergeladen werden sollen.

Office Outlook Connector konfigurieren
Office Outlook Connector konfigurieren

Nach dem ersten Start von Outlook mit installiertem Outlook Hotmail Connector werden zunächst einmal alle in Ihrem Hotmailkonto liegenden Mails heruntergeladen, was etwas Zeit in Anspruch nehmen kann. Die Ordnerstruktur Ihres Hotmailpostfaches wird für Outlook übernommen. Die Mails bleiben auf dem Hotmail-Server vorhanden, auch wenn Sie diese in Outlook löschen, Ihnen geht also nichts verloren.

Kontodaten eingeben in Office Outlook Connector
Kontodaten eingeben in Office Outlook Connector

Sie können die Mails Ihres Hotmailaccounts nicht nur empfangen, sondern auch direkt aus Outlook heraus Hotmail-Mails versenden. Wenn Sie auf "Neu" klicken um eine neue Mail zu schreiben, wählen Sie danach unter "Konten" Ihr Hotmail-Konto aus: Schon wird die Mail nichr mehr von Ihren standardmäßigen Mailaccount unter Outlook verschickt, sondern von Ihrem Hotmailaccount.

Das Addon unterstützt Outlook bis einschließlich Outlook 2010. Nicht für Outlook 2016 geeignet!

Outlook.hol: Feiertage im Outlook-Kalender anzeigen

Feiertage importieren Sie in Outlook 2010 über "Datei, Optionen, Kalender, Feiertage hinzufügen". Standardmäßig zeigt Outlook Feiertage je nach Outlook-Version nur bis zu einem bestimmten Enddatum im Kalender an. Wenn Sie auch künftig alle Feiertage im Outlook-Kalender vorfinden wollen, müssen Sie die dafür zuständige Datei Outlook.hol von Hand aktualisieren. Sie können problemlos nationale und internationale Feiertage sowie Schulferien nachtragen.

So importieren Sie die Feiertage
So importieren Sie die Feiertage

Wenn Sie bei einer älteren Outlookversion alle Feiertage bis 2015 in ihren Outlook-Kalender eintragen wollen, gehen Sie so vor: Die Datei "Outlook.txt" (bei älteren Outlook-Versionen) beziehungsweise Outlook.hol liegt im Ordner C:\Programme\Microsoft Office\Office oder in einem Unterordner davon - auf unserem älteren System mit Windows XP Pro und Outlook 2003 lag sie im Verzeichnis "1031". Diese alte Outlook.hol-Datei benennen Sie zur Sicherheit um. Dann kopieren Sie die neue Outlook.hol, die Sie sich über den unten stehenden Link heruntergeladen haben, in dieses Verzeichnis. Anschließend müssen Sie die neue Outlook.hol in Outlook importieren; das geht über "Extras/Optionen/Einstellungen/Kalenderoptionen/Feiertage" hinzufügen. Danach finden Sie in Ihrem Outlook-Kalender ganz oben in der Tagesansicht einen Hinweis darauf, dass es sich um einem Feiertag handelt.

TwInbox: Twitter-Feed in Outlook

Überblick über alle Twitter-Einträge in Outlook
Überblick über alle Twitter-Einträge in Outlook

Sie können Ihre Twitter-Feeds mit TwInbox bequem in Outlook integrieren. Nach der Installation des TwInbox-Addons finden Sie in Outlook eine neue Menüleiste für die Verwaltung Ihres Twitteraccounts. Außerdem bekommen Sie während der Installation die Möglichkeit, für die Twitternachrichten einen eigenen Ordner anzulegen - das entlastet Ihren allgemeinen Posteingangsordner und ist dringend zu empfehlen, damit Sie nicht die Übersicht verlieren.

TwInbox konfigurieren
TwInbox konfigurieren

Ganz links in der neuen Twitter-Menüleiste von TwInbox finden Sie ein Icon, durch das Sie direkt in Ihren neu angelegten Twitterordner in Outlook kommen. Klicken auf "New" rechts daneben, können Sie sofort loszwitschern und die Welt mit einer neuen Twitternachricht beglücken - Ihre Follower werden es Ihnen danken.

TwInbox konfigurieren
TwInbox konfigurieren

Ebenso können Sie aus der TwInbox-Leiste heraus beispielsweise direkt antworten und das Addon konfigurieren. Hier können Sie unter anderem einstellen, in welchen Abständen Outlook Ihr Twitterkonto nach neuen Nachrichten abfragen soll und ob TinyURL für die Kürzung von Links verwendet werden soll. Ganz rechts in der Menüleiste von TwInbox wird die jeweils jüngste Nachricht angezeigt. (PC-Welt)