Monitoring-as-a-Service

Paessler erweitert Vertriebsmöglichkeiten



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Die Cloud-Lösung PRTG Hosted Monitor zum Management von Firmennetzen kann nun erstmals auch über den Channel vertrieben werden.
"PRTG Hosted Monitor entlastet Administratoren beim Betrieb ihrer Monitoring-Lösung." Helmut Binder, CEO der Paessler AG
"PRTG Hosted Monitor entlastet Administratoren beim Betrieb ihrer Monitoring-Lösung." Helmut Binder, CEO der Paessler AG
Foto: Paessler AG

Fünf Jahre nachdem die Paessler AG mit PRTG Hosted Monitor die erste Version ihrer in der Cloud gehosteten Managementsoftware veröffentlicht hat, kann die Lösung nun auch über den Channel vertrieben werden. Das Angebot gilt nach Angaben des Unternehmens aber nur für Bestandspartner. Man plane in nächster Zeit keine Kampagne, um potentielle Partner zu werben.

PRTG Hosted Monitor ist die Cloud-Variante der beliebten Netzwerkmanagement-Software PRTG Network Monitor. Sie kann mit ihren über 250 vordefinierten Sensoren jedes Gerät im Netzwerk überwachen, dem eine IP-Adresse zugeordnet ist. Für die Kunden bietet die Cloud-Version mehrere Vorteile. So benötigen sie keine eigene Server-Hardware mehr, da das komplette Hosting bei AWS (Amazon Web Services) erfolgt.

Außerdem lassen sich damit sowohl lokale Strukturen als auch entfernte Ziele in der Cloud über eine zentrale Oberfläche überwachen. Darüber hinaus stehen verschiedene Lizenzen und Zahlungsmodelle zur Verfügung, die aber nicht alle für die Partner gelten. Ihnen bleibt, die Lösung selbst zu verkaufen.

Neben der Erweiterung des Vertriebs hat Paessler auch internationale Märkte ins Visier genommen. Seit Anfang des Jahres ist PRTG Hosted Monitor zusätzlich in EMEA, im APAC-Raum sowie in den USA erhältlich. Mit der Lösung erweitere "Paessler das PRTG-Angebot um eine gehostete Version und entlaste so Administratoren beim Betrieb ihrer Monitoring-Lösung", sagte Helmut Binder, CEO der Paessler AG.

Zur Startseite