Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

ADN mit Dell EMC und Microsoft

Partner Enablement für Azure Stack

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
VAD ADN schult seine Reseller, um sie für die hybride Cloud fit zu machen.
 
  • So schaffen Reseller den Einstieg in die hybride Cloud
  • Schulungen von ADN
  • Warum der Microsoft Azure Stack sich für die Dell EMC Cloud eignet

Hybride Cloud-Plattformen erfreuen sich bei Endkunden einer immer höheren Beliebtheit, deswegen macht es für Reseller durchaus Sinn, eigens betriebene Rechenzentren um öffentliche Cloud-Komponenten zu ergänzen. Genau hierzu offeriert der Value Added Distributor ADN kostenlose Webinare sowie einen Vor-Ort-Workshop in Bochum.

Hermann Ramacher, geschäftsführender Gesellschafter bei ADN: "In der hybriden Cloud-Plattform von Dell EMC und Microsoft sehen wir für unsere Partner ein großes Potential."
Hermann Ramacher, geschäftsführender Gesellschafter bei ADN: "In der hybriden Cloud-Plattform von Dell EMC und Microsoft sehen wir für unsere Partner ein großes Potential."
Foto: ADN

Zielgruppe sind Service Provider, die die Dell EMC Cloud-Infrastruktur bereits anbieten. Ihnen räumt nun ADN die Möglichkeit ein, diese um den Microsoft Azure Stack zu erweitern. In Live-Demos erhalten interessierte Partner einen ersten Eindruck vom Handling eines Azure Stack. Für Fortgeschrittene bietet die ADN Akademie einen vertiefenden Azure Stack Hands On-Workshop und den offiziellen Microsoft On-Demand-Course (MOC) an.

Dermaßen vorgebildeten Systemhäusern steht dann der Weg offen, ihren Kunden die Hybrid-Cloud-Plattform "Dell EMC Cloud für Microsoft Azure Stack" anzubieten. Diese Lösung besteht aus Dell EMC PowerEdge-Servern samt Netzwerk- und Storage-Kapazitäten inklusive aller nötigen Software Lizenzen plus dem Microsoft Azure Stack. Laut ADN lassen sich damit PaaS- und IaaS-Plattformen mit Azure-Administrationsoberfläche lokal im eigenen Rechenzentrum und in der Public Cloud realisieren.

Lesetipp: ADN schließt Distributionsvertrag mit Hornetsecurity

Hermann Ramacher, geschäftsführender Gesellschafter bei ADN, sieht hier für seine Reseller ein großes Potential ins lukrative Hybride-Cloud-Business einzusteigen: "Systemhäuser können damit ihren Kunden alle Vorteile der Public Cloud ins Rechenzentrum bringen. Azure Services lassen sich direkt aus dem lokalen Data Center bereitstellen und ISVs haben die Möglichkeit, Applikationen in einer konsistenten Umgebung lokal für die Cloud zu entwickeln", so der VAD-Chef weiter.

»

Channel meets Cloud, 28. Februar 2019

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem Channel meets Cloud-Kongress am 28. Februar 2019 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
Rechtsseminar zur DSGVO

Jens Loeber, Solution Manager Channel bei Dell EMC, ergänzt die Ausführungen seines Distributionspartners: "Hier holen sich unsere Partner die Power von Microsoft Azure als integrierte Appliance für moderne Arbeitsweise in ihr Rechenzentrum. Und mit der Expertise unseres Distributionspartners ADN bekommen sie den einfachen Einstieg in das Rechenzentrumsbetriebsmodell von morgen."