Nachfolger der P200-Serie

Patriot stellt SSD-Serie mit bis zu 2 TByte vor



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Der US-Speicherhersteller ersetzt seine P200-Serie mit neuen Modellen der P210-Serie, die bereits in Kapazitäten von 128 GByte bis zu 2 TByte erhältlich sind.

Der amerikanische Speicheranbieter Patriot Memory will die bisherige P200-Serie mit neuen SSDs der P210-Familie ersetzen. Bei den neuen Speichermedien handelt es sich um SATA-3-SSDs im 2,5-Zoll-Format, die bis zu 6 GBit/s schnell sind und in Kapazitäten von 128 GByte bis zu 2 TByte angeboten werden. Sie sind bereits verfügbar.

Die Kapazität der neuen P210-Serie von Patriot Memory beträgt bis zu 2 TByte.
Die Kapazität der neuen P210-Serie von Patriot Memory beträgt bis zu 2 TByte.
Foto: Patriot Memory

Die neuen SSDs eigenen sich nach Aussage von Roger Shinmoto, Vizepräsident von Patriot Memory, "gleichermaßen zum Aufrüsten, für neue PC-Systeme, Laptops sowie als Speichererweiterung für Spielekonsolen". Die P210-Serie durchläuft nach seinen Angaben einen besonders "strengen Qualitätskontrollprozess, um ausgezeichnete Zuverlässigkeit und Übertragungsgeschwindigkeiten zu gewährleisten".

Die P210-Serie erreicht laut Hersteller sequenzielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 520 MBit/s beziehungsweise 430 MBit/s. Die IOPs betragen bei zufälligen Lese- und Schreibvorgängen bis zu 50.000. Ein eingebauter Temperatursensor soll thermische Probleme vermeiden und vor einer Überhitzung der Laufwerke schützen. Zusätzlich sind die SSDs mit SMART (Self-Monitoring, Analysis and Reporting Technology) ausgestattet, um sich anbahnende Hardware-Probleme frühzeitig erkennen zu können und um damit die Zuverlässigkeit zu erhöhen.

Die neuen SSDs werden mit einer 3-Jahres-Garantie ausgeliefert und sind bereits erhältlich. Die Handelsvergleichsplattform ITscope listet als Bezugsquellen für zum Beispiel das 2-TByte-Modell derzeit Maxcom, Wave, Mindfactory, Powertech Electronics sowie Siewert & Kau auf. Der HEK für dieses Produkt beginnt bei 160,90 Euro.

Zur Startseite