Microsoft, Motorola, BitDefender und weitere

Personalmeldungen der KW 04/2011

31.01.2011
Die aktuellen Wechsel im Top- und Channel-Management im Überblick.

BitDefender hat Uwe Hanreich als neuen Sales Director engagiert. In dieser Position verantwortet der Manager den gesamten indirekten Channel-Vertrieb (Fachhandel, Distribution und Retail). Darüber hinaus übernimmt er die strategische und operative Vertriebsplanung. Der 47-jährige blickt auf eine über 20-jährige Karriere in der ITK- und CE-Industrie zurück. Vor seinem Wechsel zu BitDefender besetzte Hanreich in den vergangenen drei Jahren die Position des Channel Sales Managers für Deutschland bei Kaspersky Labs. Davor war der Vertriebsprofi über zwölf Jahre als Sales Manager in Führungspositionen bei Unternehmen, wie Packard Bell, Psion, Siemens und eudisa tätig. Seinem neuen Chef und BitDefender-Geschäftsführer Harald Philipp soll Hanreich bei der Expansion des Dortmunder Security-Unternehmen helfen.

Matthias von Puttkamer und Olaf Heide ergänzen die Geschäftsführung der Medimax-Zentrale in Düsseldorf. von Puttkamer verantwortet künftig als Geschäftsführer den Bereich Vertrieb bei dem Fachhandelsverbund. Er ist seit über 15 Jahren in der Branche tätig. Zuletzt war er Vorsitzender der Geschäftsführung bei ProMarkt Deutschland. Heide agiert ab sofort als Geschäftsführer des Bereiches Einkauf bei Medimax. Zuvor war er Einkaufsleiter in der Fachmarktkette. Mit den zwei neuen Managern sieht Medimax-Chef Martin C. Rusterholz sein Fachmarktkonzept innerhalb der ElectronicPartner Gruppe gestärkt: "Jetzt bekommen wir mehr Schlagkraft, um unsere Marktposition auszubauen und unsere Marke zu positionieren."

Websense ernennt Michael Rudrich zum Regional Director Central Europe. Der 43-jährige leitet ab sofort die Geschäfte des Unternehmens in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Rudrich war schon für Secure Computing, SipherTrust und RSA tätig. Direkt vor seinem Wechsel zu Websense begleitete er McAfee als Director für die Network Security Business Unit.