Veritas, Sony, MEF, Kienbaum, MicroNova und ITscope

Personalmeldungen der KW 10/2016



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 

MEF und Kienbaum

MEF ernennt Pascal Menezes zum CTO

Foto: MEF

Das Metro Ethernet Forum (MEF) hat die Ernennung von Pascal Menezes als ersten Chief Technology Officers bekanntgegeben. Menezes war zuvor Leiter bei Microsoft Skype for Business bevor er zum CTO ernannt wurde, um die technische Strategie des MEF zu entwickeln und die Arbeitsprogramme intern und in Zusammenarbeit mit Open-Source-Partnern und Standardisierungsorganisationen zu koordinieren.

Menezes wird eng mit den Mitgliedern weltweit zusammenarbeiten, um sicherzustellen, dass die Strategie und Arbeitspläne der Organisation marktgerecht sind und die Zielstellungen hinsichtlich Flexibilität und Time-to-Market erfüllen.

"Ich freue mich, Pascal Menezes als CTO des MEF vorzustellen", erklärt Nan Chen, President des MEF. "Mit fast 30 Jahre Erfahrung in der Branche bringt Pascal wertvolles Wissen bezüglich Cloud-Architekturen, Real-Time-Media-Networks, LSO-, SDN- und NFV-Techologien, Standards und Open-Source-Initiativen mit, die für die MEF-Community von großer Bedeutung sein werden."

"Das MEF hat die Branche mit Carrier-Ethernet verändert und ist darauf vorbereitet, eine prägende Rolle bei der Transformation in Richtung auf das Third-Network mit LSO, SDN und NFV zu spielen", ergänzt Pascal Menezes. "Das MEF ist zu einer mehr Software-orientierten Organisation geworden, und ich freue mich, Teil des Teams zu sein und mit den Mitgliedern, der Open-Source-Gemeinschaft und anderen Beteiligten zusammenzuarbeiten, um die Vision des Third-Network umzusetzen."

Sabine Hansen verstärkt Kienbaum Executive Search

Foto: Kienbaum

Die Gummersbacher Beratungsgesellschaft Kienbaum verstärkt ihren Geschäftsbereich Executive Search mit Sabine Hansen. Die 46-jährige ist ab März als Director Executive Search am Standort Düsseldorf tätig. Hansen ist auf die Branche Telekommunikation & IT sowie auf die Besetzung von Frauen für Top-Führungspositionen spezialisiert und setzt sich für die nachhaltige Teilhabe von Frauen auf der Aufsichtsrats- und Vorstandsebene ein.

Vor ihrem Einstieg bei Kienbaum war Hansen Geschäftsführerin bei der Delta Management Consultants GmbH. Zuvor war Sabine Hansen knapp elf Jahre bei Heidrick & Struggles, zuletzt als verantwortliche Partnerin für den Standort Düsseldorf. Davor sammelte sie Erfahrung im Marketing bei Novell.

"Wir freuen uns sehr solch eine starke Persönlichkeit gewonnen zu haben. Mit Frau Hansens Erfahrung aus der Beratung und ihrem starken Netzwerk von Frauen in der Wirtschaft wird sie eine große Bereicherung für Kienbaum sein", sagt Kienbaum-Geschäftsführer Dr. Alexander von Preen.