Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Hersteller, Systemhäuser und Dienstleister

Personalmeldungen der KW 17/2015



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 

Abas und M-Net

Markus Klahn wird Geschäftsführer der Abas GmbH & Co. KG

Foto: Abas

Der Karlsruher ERP-Hersteller Abas hat Markus Klahn als Verantwortlichen für seinen Direktvertrieb in Deutschland unter Vertrag genommen. Die freiwerdenden Ressourcen im Management sollen für den internationalen Ausbau genutzt werden. Der 47-jährige wechselt zum 1. Mai 2015 als Geschäftsführer zur neu verschmolzenen Abas GmbH & Co. KG, einer hundertprozentigen Tochter der Abas Software AG. Klahn war seit 1998 als Mitglied in der Geschäftsführung der ProAlpha Gruppe für den Vertrieb verantwortlich.

Markus Klahn ist studierter Physiker und begann als selbstständiger Unternehmer in den Bereichen CAD und PLM. 1998 verkaufte er sein Unternehmen an die Gruppe und wechselte in den Vorstand der ProAlpha Consulting AG.

Mario Raatz, Vorstand Vertrieb, Abas Software AG: "Wir freuen uns, dass wir Markus Klahn mit unserer Unternehmensphilosophie und unseren Visionen zur Zukunft von Abas motivieren konnten, den spannenden Weg mit uns gemeinsam zu gehen. Seine Verpflichtung ist Teil unseres weltweiten Wachstumskurses. Indem wir unsere Direktvertriebsaktivitäten in Deutschland konsolidieren und in erfahrene Hände geben, gewinnen wir im Management der Abas Software AG zusätzliche Freiräume, um unser Auslandsgeschäft weiter voranzutreiben. In Übersee - und da insbesondere in den Vereinigten Staaten - wachsen wir am stärksten. Wir sind schon heute in 29 Ländern aktiv. Die Erlöse, die wir im lukrativen Auslandsgeschäft generieren, erlauben es uns, auch in Zukunft größere Entwicklungsvorhaben aus eigener Kraft zu finanzieren. Dazu zählen beispielsweise weitere Lösungen für mobile Teams, Industrie 4.0 oder neue Branchen."

"Abas war immer ein ernstzunehmender, sportlicher Wettbewerber. Beim Angebot, für die Abas Gruppe zu arbeiten, habe ich nicht lange gezögert - Produkt und Team haben eine tolle Perspektive", erklärt Markus Klahn. "Die Aufbruchsstimmung und der Ehrgeiz bei Abas sind groß. Die Marke Abas hat ihre Hausaufgaben gemacht und Abas ERP innovativ zu einem absoluten "state-of-the-art"-Produkt entwickelt. Die gute Stimmung konnte ich bereits bei einem Besuch auf der CeBIT am Abas Stand spüren", so Klahn weiter.

Michael Fränkle wird neuer technischer Geschäftsführer von M-net

Foto: M-Net

Der Münchener Telefon- und Internetanbieter M-net bekommt mit Michael Fränkle ab dem 1. Juni 2015 einen neuen technischen Geschäftsführer. Der 44-jährige Diplomingenieur gilt als Experte mit langjähriger Erfahrung in der TK-Branche. Michael Fränkle folgt auf Anton Gleich, der M-net nach 17 Jahren zum Jahresende 2014 aus familiären Gründen verlassen hatte.

Fränkle kommt von der Kathrein Net.tech GmbH, die seinen vorherigen Arbeitgeber Ubidyne Inc. übernahm, wo er als CEO fungierte. Vorherige Stationen waren Viag Interkom an, die über mehrere Gesellschafterwechsel zu Telefónica o2 Germany wurde. Dort war er rund dreizehn Jahre in unterschiedlichen Führungspositionen tätig, unter anderem als technischer Geschäftsführer der Festnetztochter Telefónica Deutschland GmbH. Seine berufliche Laufbahn startete Michael Fränkle bei der Siemens AG.

Weitere wichtige Personalmeldungen lesen Sie hier sowie auf der Startseite von ChannelPartner in den "Aktuellen Channel-News". Die Wechsel und Neubesetzungen der vergangenen Kalenderwoche sehen Sie in der untenstehenden Bildserie noch einmal in kompakter Form. (rw)