Zertificon, SteelSeries, Centrify Insight Enterprises, Maihiro

Personalmeldungen der KW 45/2015



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 

Insight Enterprises und Maihiro

Thomas Bauer übernimmt die Geschäftsführung bei Insight Deutschland

Foto: Insight

US-Hersteller Insight Enterprises, Inc. hat Thomas Bauer mit sofortiger Wirkung zum neuen Geschäftsführer für Insight Deutschland ernannt. Bauer verfügt über 25 Jahre IT-Erfahrung in verschiedenen Führungspositionen. In Unternehmen wie AT&T, Microsoft und bei IT-Systemhäusern hat er sich ein breitgefächertes Knowhow in den Bereichen Hardware, Software und Services angeeignet. Zuletzt war Bauer als Gründer, Investor und Managing Partner einer Beratungsfirma in Singapur tätig.

"Insight Deutschland hat sein Produkt- und Services-Angebot rund um intelligente IT Lösungen für den Mittelstand und für größere internationale Firmen in den letzten Monaten weltweit und in Deutschland erweitert. Thomas Bauer ist eine Führungspersönlichkeit, die es versteht, Mitarbeiter für sich zu gewinnen und das erweiterte Angebot erfolgreich im Markt zu etablieren. Kundenzentriertes Handeln, der Aufbau von strategischen Partnerschaften sowie Mitarbeiterentwicklung sind seine Passion", sagt Wolfgang Ebermann, President Insight EMEA.

"Ich war auf der Suche nach einer Herausforderung in Deutschland, bei der ich mich persönlich mit dem Wertesystem und der Strategie des Unternehmens identifizieren kann und ich die Chance sehe, die Mitarbeiter in einer Organisation zu begeistern und mit diesem Team das Unternehmen erfolgreich in die Zukunft zu führen. Insight hat das Potential und ich freue mich darauf, dieses jetzt umzusetzen", erklärt Thomas Bauer.

Erik Schmidt-Riediger leitet Management Consulting bei Maihiro

Foto: Maihiro

Die CRM-Spezialisten der Ismaninger Maihiro GmbH bauen mit dem renommierten Experten Erik Schmidt-Riediger den Bereich Management Consulting intensiv aus. Seit September leitet der 41-jährige als Direktor das neue Geschäftsfeld Management Consulting und hat dafür 15 Jahre Erfahrung im nationalen wie internationalen Beratungsgeschäft mitgebracht. Als Schwerpunkte für Beratungsarbeit gibt Maihiro Strategieentwicklung, die Neuausrichtung von Vermarktungsorganisationen und wertorientierte Unternehmenssteuerung an.

Diplom Kaufmann Schmidt-Riediger begann seine berufliche Laufbahn im Siemens-Konzern und war unter anderem einige Jahre Global Key Account Manager bei der IDS Scheer AG sowie für einige bekannte Management und Consulting-Unternehmen tätig.

Maihiro-Geschäftsführer Uwe May zum strukturellen Ausbau: "Dass wir dabei in die richtige Richtung gehen, zeigen mir auch Studien wie die neue Trovarit-Anwenderbefragung CRM in der Praxis. Denn die weist wieder einmal auf die manchmal nur geringe Akzeptanz der Systeme beim Anwender hin. Da passen dann offenbar IT und Unternehmensziele nicht zusammen. Natürlich werde die Software immer besser, aber was nütze sie, wenn dadurch das Vertriebsmanagement des Unternehmens nicht wirklich vorankomme. Das Angebot des neuen Geschäftsfelds unter der Leitung von Erik Schmidt-Riediger könne eine solche Lücke schließen und ermögliche Unternehmen, sich auch strategisch Richtung Vermarktung und Customer Engagement auszurichten."

"Unser Ziel ist es, mehr Transparenz, Steuerbarkeit und Organisationseffizienz in die Vermarktungsorganisationen zu bringen", so Erik Schmidt-Riediger. "Mit dem neuen Geschäftsbereich ist Maihiro nun in der Lage, seinen Kunden alles aus einer Hand bieten zu können ­ von strategischen Fragestellungen, wie Marketing, Vertrieb und Service eigentlich grundsätzlich ausgerichtet werden, über "wie implementiere ich das technisch", bis hin zu "wie schaffe ich es am Ende, das Ganze wertorientiert, zum Beispiel über KPI-Systematiken, operativ zu steuern". Wir helfen unseren Kunden dabei, ihre Organisation schlagkräftiger zu machen, zielgerichteter mit ihren Kunden zu interagieren und ihr Unternehmen wertorientierter zu steuern. Das macht Marketing, Vertrieb und Service insgesamt und nachhaltig besser."

Weitere wichtige Personalmeldungen lesen Sie hier sowie auf der Startseite von ChannelPartner in den "Aktuellen Channel-News". Die Wechsel und Neubesetzungen der vergangenen Kalenderwoche sehen Sie in der untenstehenden Bildserie noch einmal in kompakter Form. (KEW)