Nach 3Par-Pleite

Plant Dell die Übernahme von Brocade?

08.09.2010
Nachdem Dell den Übernahmekampf um 3Par mit HP verloren hat (ChannelPartner berichtete), könnte der Hersteller Brocade schlucken. Dies behauptet nach einem Bericht unserer Schwesterpublikation Networkworld die Investment-Firma Oppenheimer & Co.

Nachdem Dell den Übernahmekampf um 3Par mit HP verloren hat (ChannelPartner berichtete), könnte der Hersteller Brocade schlucken. Dies behauptet nach einem Bericht unserer Schwesterpublikation Networkworld die Investment-Firma Oppenheimer & Co.

Dell sei der derzeit aggressivste Aufkäufer in der Storage-Szene, so Oppenheimer-Analyst Ittai Kidron: "Wir erwarten, dass Dell weiterhin aggressiv seine Storage-Präsenz ausbauen und sich vielleicht sogar in den Netzwerk-Bereich wagen wird." Dell wolle so seine Schwäche im Enterprise-Umfeld ausgleichen, glaubt der Analyst.

Oppenheimer hält eine Übernahme von Brocade, Compellent oder CommVault für wahrscheinlich.

Brocade - durch die Übernahme von Foundry selbst zum Networking-Komplettanbieter geworden -würde Dell "ein starkes Storage-Area-Networking- (SAN) Business und eine solide Basis im Ethernet-Markt bieten und den Server-Anbieter einen Schritt weiter in Richtung Großkundengeschäft und Rechenzentrum bringen", schreibt Kidron.

Andere Übernahmekandidaten wären Pillar Data Systems oder Date-Warehousing-Spezialisten wie Teradata und Netezza. "Wir glauben Dell steht unter großem Druck und muss weiter akquirieren und wir denken, dass der Hersteller in Richtung Netzwerke expandieren wird, um durchgängige Lösungen anbieten zu können", postuliert Kidron.