Posch GmbH feiert großen Erfolg mit CRM-Software

18.02.2005
Mit seiner CRM-Software "Inbox.cc" hat der österreichische Hersteller Posch GmbH nach eigenen Angaben im deutschsprachigen Raum große Erfolge erzielen können. Seit Mitte des letzten Jahres konnte Posch mittlerweile um die 2000 Firmenkunden als Nutzer der neuen Kundenbeziehungs-Software gewinnen. Das Produkt, das sich an kleine und mittlere Betriebe wendet, verspricht, gezielt interne und externe Kommunikation der Betriebe zu verbessern. Inbox.cc soll Serverlösungen vermeiden und arbeitet mit integriertem CRM und Sales Extensions. So hilft die Software sowohl bei Dateienverwaltung und -Vernetzung, als auch beim Versenden und Empfangen von Faxen und SMS-Nachrichten per Internet. Registrierte User können per Webbrowser, Handy oder PDA jederzeit auf firmeninterne Daten zurückgreifen. Die Software, die auch Viren-, Spamschutz und E-Mail-Verschlüsselung beinhaltet, ist auch in den Sprachen Slowakisch, Tschechisch, Polnisch und Rumänisch erhältlich. Der Nettopreis für eine Einzelplatz-Lizenz (ohne CRM-Lösung) liegt bei 54 Euro, für eine Gruppen-Lizenz bei 117 Euro. Beide Preise gelten für einen Arbeitsplatz pro Jahr. (aro)

Mit seiner CRM-Software "Inbox.cc" hat der österreichische Hersteller Posch GmbH nach eigenen Angaben im deutschsprachigen Raum große Erfolge erzielen können. Seit Mitte des letzten Jahres konnte Posch mittlerweile um die 2000 Firmenkunden als Nutzer der neuen Kundenbeziehungs-Software gewinnen. Das Produkt, das sich an kleine und mittlere Betriebe wendet, verspricht, gezielt interne und externe Kommunikation der Betriebe zu verbessern. Inbox.cc soll Serverlösungen vermeiden und arbeitet mit integriertem CRM und Sales Extensions. So hilft die Software sowohl bei Dateienverwaltung und -Vernetzung, als auch beim Versenden und Empfangen von Faxen und SMS-Nachrichten per Internet. Registrierte User können per Webbrowser, Handy oder PDA jederzeit auf firmeninterne Daten zurückgreifen. Die Software, die auch Viren-, Spamschutz und E-Mail-Verschlüsselung beinhaltet, ist auch in den Sprachen Slowakisch, Tschechisch, Polnisch und Rumänisch erhältlich. Der Nettopreis für eine Einzelplatz-Lizenz (ohne CRM-Lösung) liegt bei 54 Euro, für eine Gruppen-Lizenz bei 117 Euro. Beide Preise gelten für einen Arbeitsplatz pro Jahr. (aro)