Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Version erschienen

Prianto wirbt für Devicetrust-Lösung



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit kontextbasierter Sicherheit für digitale Arbeitsplätze wirbt der Software-Distributor für die Sicherheitsanbieter aus dem hessischen Brensbach.

Die Münchener Prianto GmbH bietet mit der Lösung des Herstellers Devicetrust GmbH, ein Startup aus dem Odenwald, eine zentrale Kontextplattform für Remote-Umgebungen. Laut Prianto erfüllt sie die Sicherheits- und Compliance-Vorgaben und wird den heutigen und zukünftigen Anforderungen einer flexiblen Nutzung gerecht.

Jens Schmidt, Chief Sales Officer bei Devicetrust, hebt die intuitive Oberfläche seiner Software bei der Umsetzung von Anwendungsfällen hervor.
Jens Schmidt, Chief Sales Officer bei Devicetrust, hebt die intuitive Oberfläche seiner Software bei der Umsetzung von Anwendungsfällen hervor.
Foto: Prianto

Mit der neuen Version der Devicetrust-Konsole sowie Unterstützung aller relevanten Remoting-Protokolle können Umgebungen unabhängig von der Plattformtechnologie komfortabel verwaltet werden und ermöglicht die sichere und den Unternehmensvorgaben entsprechende Bereitstellung eines agilen Arbeitsplatzes.

Sämtliche Zugriffe auf virtuelle Desktops, Anwendungen, Daten und Ressourcen können granular, basierend auf dem Kontext des Benutzers, gesteuert und kontrolliert werden. Mit eigenen patentierten und zum Patent angemeldeten Technologien stellt Devicetrust Hardware-, Software-, Netzwerk-, Sicherheits-, Performance- und Standort-Eigenschaften bereit. Dabei lässt sie sich problemlos und ohne zusätzliche Infrastruktur in das bestehende Workspace-Management integrieren.

Darüber hinaus wurde in der neuesten Revision die volle Unterstützung für VMware Horizon View hinzugefügt. Damit werden alle wichtigen Technologien für virtuelle Anwendungen und Desktops wie Microsoft RDP, Citrix HDX, Amazon WorkSpaces PCoIP und VMware Blast Extreme, PCoIP und RDP unterstützt, heißt es aus München.

Neue intuitive Oberfläche

„Wir sind stolz darauf, mit dem Major Release v19.1 unsere neue und moderne Managementoberfläche vorzustellen“, erklärt Jens Schmidt, Chief Sales Officer bei Devicetrust. „Diese ermöglicht IT-Abteilungen, den geschäftsrelevanten Kontext aus mehr als 300 einzigartigen Eigenschaften des Endgerätes einfach zu definieren. Basierend auf diesem Kontext können Aktionen für kontextabhängigen Desktop-Zugriff, kontextabhängigen Anwendungszugriff und kontextabhängige Richtlinien über die intuitive Oberfläche definiert und verwaltet werden.“

Auch Marc Stieber, Leiter der Business Unit End User Computing & Virtualisierung beim Software-Distributor Prianto, freut sich über die Weiterentwicklung.
Auch Marc Stieber, Leiter der Business Unit End User Computing & Virtualisierung beim Software-Distributor Prianto, freut sich über die Weiterentwicklung.
Foto: Prianto

„Anwendungsfälle, deren Umsetzung mit traditionellen Verfahren meist auch nach mehreren Monaten erfolglos verlief, lassen sich mit Devicetrust und der intuitiven Oberfläche in nur wenigen Minuten umsetzen“, so Schmidt weiter.

„Über die technologische Stärke hinaus glänzt Devicetrust auch in Punkto Channel-Treue, denn alle Projekte, ob groß oder klein, werden bei Devicetrust über Partner abgewickelt“, ergänzt Marc Stieber, Leiter End User Computing & Virtualisierung bei Prianto. „Dabei verfolgt Devicetrust ein hundertprozentiges 2-Tier-Channel-Modell, in dem aktive Partner unterstützt und belohnt werden.“

Weitere Informationen zur neuen Version finden sich in den Release-Notes hier.