ProSiebenSat.1 steigert Umsatz 2007 nach SBS-Zukauf um 29%

04.03.2008
UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG hat ihr EBITDA im vergangenen Jahr um 8% auf 521,3 (482,9) Mio EUR gesteigert. Der Umsatz sei um 29% auf 2,703 (2,095) Mrd EUR gewachsen, teilte der Medienkonzern aus Unterföhring am Dienstag mit. Der Umsatzsprung resultiere aus der erstmaligen Konsolidierung der SBS Broadcasting Group, die ProSiebenSat.1 im Juli 2007 erworben hat, sowie aus dem Zuwachs im internationalen Geschäft und dem organischem Wachstum im deutschsprachigen Raum.

UNTERFÖHRING (Dow Jones)--Die ProSiebenSat.1 Media AG hat ihr EBITDA im vergangenen Jahr um 8% auf 521,3 (482,9) Mio EUR gesteigert. Der Umsatz sei um 29% auf 2,703 (2,095) Mrd EUR gewachsen, teilte der Medienkonzern aus Unterföhring am Dienstag mit. Der Umsatzsprung resultiere aus der erstmaligen Konsolidierung der SBS Broadcasting Group, die ProSiebenSat.1 im Juli 2007 erworben hat, sowie aus dem Zuwachs im internationalen Geschäft und dem organischem Wachstum im deutschsprachigen Raum.

DJG/pia/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.