Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ausbau der Marktführerschaft als Auftrag

Qlik ernennt Mike Capone zum neuen CEO



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der weltweite Anbieter von Data Analytics mit Hauptsitz im US-Staat Pennsylvania hat sich den COO des New Yorker Anbieters von Cloud-Lösungen geangelt. Er soll die Marktführerschaft ausbauen.

Die einst in Schweden gegründete und im Bereich Business Intelligence aktive QlikTech, hat Unternehmensvorstand Mike Capone als neuen CEO bestellt. Capone verbinde Kundenperspektive, Kompetenz und Marktorientierung, teilt das Unternehmen weiter mit. Seine Expertise über Data Analytics prädestiniere ihn, QlikTech als ein führendes Unternehmen der Analytics Economy zu leiten.

Cloud- und Outsourcing-Profi Mike Capone will unter anderem mit QlikTechs Hybrid-Cloud-Ansatz erfolgreich werden.
Cloud- und Outsourcing-Profi Mike Capone will unter anderem mit QlikTechs Hybrid-Cloud-Ansatz erfolgreich werden.
Foto: QlikTech

Vor seiner Arbeit als COO für Medidata Solutions war Capone in diversen Führungspositionen beim Cloud-Dienstleister und Outsourcing-Spezialisten ADP tätig. Unter anderem war er CIO, Corporate Vice President für Produktentwicklung sowie SVP und General Manager des globalen Outsourcing-Geschäfts.

Interims-CEO David Murphy kehrt in seine vorherige Position als Vorstandsmitglied zurück und sagt: "Ich freue mich, während meiner Amtszeit mit zahlreichen Qlik-Kunden in Kontakt gekommen zu sein - und bin überwältigt davon, wie viele Menschen von einer datengetriebenen Neuausrichtung erzählen, die ihnen die Qlik-Plattform ermöglicht hat. Ich weiß, wie sehr dies auch Mike Capone bewusst ist. Und dass er den Führungsanspruch von Qlik noch weiter ausbauen kann."

"Wir sind begeistert, dass Mike Capone es sich mit uns zur Aufgabe macht, mit modernen BI-Lösungen Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung zur datenkundigen Organisation zu begleiten und zu unterstützen", betont Seth Boro, QlikTech-Vorstandsmitglied und Managing Partner des Eigentümers Thoma Bravo. "Wir danken auch David Murphy - für seinen Interims-Vorsitz, seine weitere Arbeit als Vorstandsmitglied und seine besondere Rolle als Berater des CEO in der nächsten Zeit."

Mehr Speed für große Websites

"Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie eine intelligente Nutzung von Daten transformierend auf Organisationen und Branchen wirkt. Daher freue ich mich, nun Teil eines Unternehmens zu sein, das seine Kunden befähigt, immer aufs Neue zu entdecken, was alles möglich ist", so Mike Capone. "Daten sind die Währung der Zukunft. Und Organisationen, die sich dementsprechend aufstellen, werden sich positiv von anderen absetzen und herausragen. Mit kontinuierlichen Investitionen in Augmented Intelligence, Big Data und das Internet der Dinge sowie dem Hybrid-Cloud-Ansatz hat sich Qlik einzigartig positioniert, um in dieser neuen Ära führend zu sein." (KEW)

Lesetipp: Praxisbeispiele für Künstliche Intelligenz