Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systemhaus übernimmt die Banqtec AG

Ratiodata knackt die Viertelmilliarde-Umsatzmarke

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Ratiodata, der Systemhauspartner in der genossenschaftlichen FinanzGruppe, fusioniert mit der Banqtec AG aus dem niedersächsischen Wedemark.

Mit der Übernahme der Banqtec AG am 1. August 2017 gilt die Ratiodata GmbH als eines der größten Systemhäuser Deutschlands im Bankensektor. Im ChannelPartner-Ranking der 25 größten Systemhäuser Deutschlands hat Ratiodata im Vorjahr den 14 Platz belegt. Mit dem aggregierten Jahresumsatz von über 250 Millionen Euro könnte Ratiodata in diesem Jahr in die Liga der Top-10-Systemhäuser Deutschlands aufsteigen. Das fusionierte Systemhaus beschäftigt aktuell rund 1.200 Mitarbeiter und ist an 15 Niederlassungen vertreten.

Die Ratiodata-Geschäftsleitung sieht sich mit der Banqtec-Übernahme gut aufgestellt.
Die Ratiodata-Geschäftsleitung sieht sich mit der Banqtec-Übernahme gut aufgestellt.
Foto: Ratiodata

Banqtec agiert seit 20 Jahren als IT-Dienstleister für Sparkassen, Volks-, Raiffeisen- und Privatbanken im gesamten Bundesgebiet. Ratiodata ist bereits seit 2006 zu 25,1 Prozent an der banqtec AG beteiligt, am 1. August 2017 stieg nun dieser Anteil auf 100 Prozent an. Banqtecs Standort im niedersächsischen Wedemark soll erhalten bleiben, Entlassungen sind laut Ratiodata nicht geplant.

Lesetipp: Das waren 2016 die größten Systemhäuser Deutschlands

"Mit der Verschmelzung bündeln wir unsere Leistungen und Kompetenzen und stärken weiter unsere Marktposition als eines der größten deutschen Systemhäuser", kommentier Martin Greiwe, Sprecher der Geschäftsführung der Ratiodata GmbH, die Akquisition. "Die vollständige Integration der banqtec ist nun der konsequente, nächste Schritt für unser Unternehmen. Dadurch schaffen wir die Voraussetzungen, um unseren Kunden maßgeschneiderte, wirtschaftliche Lösungen aus einer Hand anzubieten", betont der Ratiodata-Sprecher.

Die Ratiodata GmbH ist eine 100prozentige Tochter der 1972 gegründeten Fiducia & GAD IT AG

Weitere News von deutschen Systemhäusern, zum Beispiel von Computacenter oder Comparex finden SIe hier.