Ricohs kompakter Zoomriese

24.02.2006
Von Kai Schwarz
Die Caplio R4 und die RR630 sind zwei kompakte Digitalkameras mit 6-Megapixel-Bildsensor.

Ricoh präsentiert zwei neue Digital-Kompaktkameras. Die Caplio R4 und RR630 verfügen beide über eine Auflösung von 6 Megapixel. Die R4 bietet zudem ein 7,1faches optisches Zoomobjektiv mit einer Brennweite von 28 bis 200 Millimeter (bezogen auf Kleinbild). Um die Gefahr von verwackelten Bildern zu minimieren, wurde die R4 mit einer Bildstabilisierungsfunktion für die Verwacklungskompensation ausgestattet. Zur Bildkontrolle dient ein 2,5-Zoll-LCD-Monitor mit 153.000 Bildpunkten.

Ein weiteres Highlight der R4 ist ihre Makro-Funktion. Diese macht es laut Hersteller möglich, dass man sich mit der Kamera einem Objekt bis auf 1 Zentimeter Abstand nähern kann. Die R4 hat eine Auslöseverzögerung von nur 0,09 Sekunden im Durchschnitt, so Ricoh. Die Bildfolgefunktion und die Einschaltdauer sollen mit 0,5 und 1,1 Sekunden ebenfalls kurz sein.