Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Manager mit Erfahrungen bei Siemens und MAN

Rittal holt neuen Geschäftsführer für internationalen Vertrieb

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
René Umlauft ist seit 1. Juni Mitglied der Geschäftsführung bei Rittal. Er folgt auf Hans Sondermann, der das Unternehmen nach rund viereinhalb Jahren auf diesem Posten verlassen hat.

René Umlauft verantwortet bei Rittal jetzt den Vertrieb für Europa, Nord- und Südamerika, die Region Asien-Pazifik sowie den Mittleren Osten und Afrika. Außerdem unterstehen ihm die Bereiche Service, Innendienst und Planung und Disposition bei dem Anbieter von Schaltschränken und IT-Infrastrukturlösungen.

René Umlauft soll als Geschäftsführer Internationaler Vertrieb bei Rittal das Auslandsgeschäft ankurbeln.
René Umlauft soll als Geschäftsführer Internationaler Vertrieb bei Rittal das Auslandsgeschäft ankurbeln.
Foto: Rittal

Der 54-Jährige war zuletzt Geschäftsführender Gesellschafter der Römheld & Moelle Eisengießerei und unabhängiger Unternehmensberater für Strategie, Vertrieb und Internationalisierung. Davor hatte er über 20 Jahre hinweg Managementpositionen bei Siemens und MAN SE inne. Umlauft studierte Maschinenbau und Fabrikplanung an der TU Dresden. Erfahrungen im IT-Channel kann Umlauft bislang keine vorweisen.

"Ich freue mich auf die Arbeit in einem so starken Familienunternehmen. Rittal genießt einen exzellenten Ruf als Technologieführer und ist in Europa seit Jahren eine unangefochten führende Marke. Wir haben uns vorgenommen, das Wachstum und die Marktposition auch in den internationalen Fokusmärkten noch weiter auszubauen", erklärt Umlauft.

Lesetipp: Vertiv geht auf den Channel zu

Diese Ziele hatte bereits sein Vorgänger Hans Sondermann bei seinem Amtsantritt im Oktober 2014, der das Unternehmen jetzt wieder verlassen hat. Bereits damals hatte Friedhelm Loh, Inhaber der Friedhelm Loh Group, zu der auch Rittal gehört, angekündigt: "Rittal verfolgt eine ambitionierte Wachstumsstrategie in 64 Ländern weltweit. Die Marktführerschaft in den wichtigsten Märkten zu erreichen, ist unser erklärtes Ziel."