Rückkehr nach Engagement bei Cisco

Rola Dagher wird globale Channel-Chefin bei Dell

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Dell hat eine neue Leiterin des weltweiten indirekten Vertriebskanals: Rola Dagher wird die Position des Global Channel Chiefs von Joyce Mullen übernehmen, die aus dem Unternehmen ausscheidet.

Erst vor wenigen Wochen hatte die weltweite Channel-Chefin bei Dell, Joyce Mullen, nach 21 Jahren im Unternehmen ihren Rückzug angekündigt. Nun präsentiert der Konzern eine Nachfolgerin: Rola Dagher wird Anfang September 2020 die Position übernehmen und in dieser Funktion an Bill Scannell, Dell Technologies president, global sales and customer operations, berichten.

Nach drei Jahren bei Cisco kehrt Rola Dagher zu Dell zurück. Sie übernimmt im September 2020 die Position der globalen Channel-Chefin.
Nach drei Jahren bei Cisco kehrt Rola Dagher zu Dell zurück. Sie übernimmt im September 2020 die Position der globalen Channel-Chefin.
Foto: Dell

Für Dagher ist Dell nicht unbekannt: Nach drei Jahren als Präsidentin von Cisco in Kanada kehrt sie nun in das Unternehmen zurück, für das sie bereits in verschiedenen Vertriebs- und Führungspositionen im Enterprise-Bereich und in der Infrastructure Solutions Group tätig war. Davor leitete sie den Vertrieb bei Bell in Kanada.

Partnergeschäft ist Erfolgsgrundlage

Für Bill Scannell sieht die Rekrutierung Daghers als Zeichen des "unerschütterlichen Engagements" für den Channel: "Mit der Übernahme der Rolle des Global Channel Chief durch Rola sind wir bereit, die Erfolgsserie fortzusetzen, die wir seit der Gründung von Dell Technologies eingeschlagen haben", betont er. Dagher soll "mehr Klarheit und Berechenbarkeit" für die Partner erreichen. Scannell beziffert das Channel-Geschäft Dell auf einen jährlichen Umsatz von 52 Milliarden Dollar.

Lesen Sie auch: Elke Steinegger wechselt von Dell zu Commvault

Auch für die künftige Channel-Chefin liegt die Grundlage des Erfolgs im Geschäft über die Partner. Sie sei begeistert von "der Leidenschaft und dem Elan" des Dell-Vertriebsteams. Sie wolle "zuhören und lernen", um so mit den Partnern erstklassige Transformationslösungen für die Kunden bereitzustellen. "Ich freue mich darauf, auf unseren engen Beziehungen zu unseren Partnern aufzubauen und diese besondere Organisation zu weiterem Erfolg zu führen", lässt sie wissen.

Zur Startseite