Vier neue Mitglieder

Sage Winners Circle traf sich in Stuttgart

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Alljährlich zeichnet Sage die besten Vertriebspartner mit dem Winners Circle Award aus. Dieses Jahr trafen sich die Sage Business Partner dazu im Mercedes-Benz-Museum Stuttgart. Dort erfuhren sie auch mehr zu den Plänen von Sage, sich zu einer reinen Software-as-a-Service-Company umzugestalten.
"Über 70 Prozent des Umsatzes von Sage werden in Deutschland über die Partner generiert. Das Partnergeschäft und damit auch die Partner selbst haben von daher eine sehr hohe Relevanz für uns", betonte Thorsten Schlechtriem, Vice President Small Business & Upper Medium Business, vor den Sage-Partnern in Stuttgart.
"Über 70 Prozent des Umsatzes von Sage werden in Deutschland über die Partner generiert. Das Partnergeschäft und damit auch die Partner selbst haben von daher eine sehr hohe Relevanz für uns", betonte Thorsten Schlechtriem, Vice President Small Business & Upper Medium Business, vor den Sage-Partnern in Stuttgart.
Foto: Sage GmbH

Sage hatte ausgewählte Business Partner am 21. Januar 2020 in das Mercedes-Benz-Museum nach Stuttgart eingeladen. Rund 150 nutzten den Tag als Networking-Plattform und um sich aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen bei dem Anbieter zu informieren. Außerdem zeichnete Sage die15 besten Business Partner des Vorjahres aus, die damit in den Sage Winners Circle 2020 aufgenommen wurden.

Die besten Ergebnisse haben erzielten diesmal AAIC Soft Systems, Bauknecht Softfolio, CompData Computer, DESK, DPS Business Solutions, Funk, Zander & Partner, HPH-Software, HRWare Consulting, Hugo Hamann GmbH, isales.business, levtec software & consulting, O & S EDV, Pro Active, System AG für IT-Lösungen und die Systemhaus am Neumarkt EDV Service GmbH.

Ausschlaggebend dafür waren hervorragende Leistungen in unterschiedlichen vertriebsrelevanten Kategorien wie Anzahl der Subskriptionen, Gesamtlizenzumsatz, Anzahl Neukunden, Umsatzwachstum, Anzahl selbstgenerierter Leads, Konversionsrate, Bestandskundenbindung und Engagement. Neu im Kreise der Gewinner sind 2020 mit Funk, Zander & Partner, HPH-Software, O & S EDV sowie Systemhaus am Neumarkt EDV Service, die anderen Partner waren schon im Vorjahr dabei.

Neue Kriterien für Sage-Top-Partner

Für die Nominierung der Mitglieder im Sage Winners Circle 2021 am Ende des laufenden Geschäftsjahres hat Sage neue Kriterien festgelegt. Der Bereich Gesamtlizenzumsatz fällt im Zuge des Umbau des Unternehmen weg. Dafür wird es neben den Bereichen Subskriptionsumsatz, Anzahl Neukunden, Umsatzwachstum, Anzahl selbstgenerierte Leads, Konversionsrate und Bestandskundenbindung drei Jury-Awards geben, mit denen besondere Leistungen in den Bereichen strategische Geschäftsentwicklung, herausragendes Engagement und außergewöhnliche Leistungen gewürdigt werden.

Sage transformiert sich zur SaaS-Company

Im Rahmen der Veranstaltung gab Andreas Zipser, Managing Director Central Europe bei Sage, einen Ausblick auf die nächsten Schritte beim Umbau des Unternehmens zur reinen Cloud-Firma. Rudolf Schuler, Vice President Medium Business bei Sage, und Thorsten Schlechtriem, Vice President Small Business & Upper Medium Business skizzierten, welche Anforderungen an den Channel sich durch Cloud-basierte IT-Anwendungen und Software-as-a-Service-Lösungen ergeben und wie diese im Geschäftsumfeld von einem klassischen Lizenzmodell hin zu einem nutzungsbasierten Subskriptions-Mietmodell mit Hilfe von Sage gemeistert werden.

»

Channel meets Cloud

Systemhäuser müssen Cloud-fähig werden, um ihren Kunden die passenden Lösungen anzubieten. Auf dem c.m.c. Kongress am 20. Februar 2020 in München zeigen Service Provider, wie das Cloud- und Managed-Service-Geschäft gelingt.
channel meets cloud cmc

Wie es mit den einzelnen Produkten weitergeht, schilderten Christian Zöhrlaut, Director Products Medium Business, und Oliver Henrich, Vice President Product Engineering Central Europe. Im Rahmen einer Live-Demonstration gaben sie insbesondere einen ersten Einblick in die nativen Cloud-Versionen von Sage 50cloud und Sage 100cloud Plus. Beide SaaS-Lösungen werden gerade auf Basis der bestehenden On-Premise-Versionen entwickelt.