Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Samsungs neue 970 SSD Serie in der Praxis

Samsung SSD 970 PRO: ausdauernder Speicher für Profis

Anzeige  Mit der aktuellen Generation an NVMe-SSDs führt Samsung insbesondere bei der Variante 970 PRO einige für Power-User hilfreiche Funktionen ein.
Noch schneller, haltbarer und zuverlässiger: die Samsung 970 PRO.
Noch schneller, haltbarer und zuverlässiger: die Samsung 970 PRO.
Foto: Samsung

Die Verbesserungen sorgen auch dafür, dass die SSDs bei Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit neue Maßstäbe setzen. Samsung hat mit der 970-er-Reihe soeben seine neuesten NVMe-SSDs vorgestellt. Neben der 970 EVO gibt es mit der 970 PRO auch eine Variante, die speziell den Ansprüchen professioneller User gerecht wird. Denn die Kombination aus aktueller V-NAND-Speichertechnologie und neu entwickeltem Speicher-Controller erlaubt nicht nur hohe Datenraten, sondern auch eine hohe Gesamtschreibdatenmenge und somit eine überdurchschnittlich lange Lebensdauer - all das im kompakten M.2-Steckkartenformat.

Der Einsatz verschiedener Technologien ermöglicht die extremen Geschwindigkeiten der Samsung 970 PRO. So erfolgt der Anschluss der SSD über die Schnittstelle NVMe, die den Flash-Speicher über PCI Express 3.0 x4 direkt mit dem System verbindet. Dadurch wird, vereinfacht gesagt, die Datenautobahn zur Verfügung gestellt: Sie ist breit genug, mehrspurig und bremst somit nicht das Potenzial der neuen Speichergeräte aus. Damit lassen sich auch intensive und aufwändige Aufgaben sowie große Datenmengen problemlos bewältigen, wie sie etwa bei der Verarbeitung von hochauflösendem Videomaterial (4K/Ultra-HD), Datenanalysen oder beim High-End-Gaming auftreten.

Samsung 970 PRO: Noch schneller als der Vorgänger

Tatsächlich ist die Samsung 970 PRO um bis zu 30 Prozent schneller als der viel gerühmte Vorgänger 960 PRO. Beim sequenziellen Schreiben erreicht die 970 PRO bis zu 3500 MB/s, beim sequenziellen Schreiben bis zu 2700 MB/s - die Schreibrate kratzt sogar fast schon an der maximal möglichen Bandbreite der PCIe-x4-Schnittstelle, die bei 4000 MB/s (brutto) liegt! Die Ein- und Ausgabeoperationen liegen derweil bei stolzen 500.000 IOPS beim zufälligen Lesen und Schreiben. Möglich machen das zum einen der eingesetzte V-NAND-Flash-Speicher der aktuellen Generation, und zum anderen der neuentwickelte Speicher-Controller namens "Phoenix", der unter anderem mit einem Gigabyte LPDDR4-SDRAM ausgestattet ist.

Noch zuverlässiger und haltbarer

Doch neben der Leistungsfähigkeit hat Samsung auch daran gearbeitet, die Zuverlässigkeit zu verbessern und die Lebensdauer zu erhöhen. So erstreckt sich die Garantie für die Samsung 970 PRO nun auf volle fünf Jahre ab Kaufdatum oder auf bis zu 1200 TBW (Terabytes Written, also geschriebene Daten in Terabyte-Kapazität). Letzterer Wert ist damit sogar um 50 Prozent höher als bei der Vorserie.

Der „Enhanced Dynamic Thermal Guard“ prüft die Betriebstemperaturen in Echtzeit und greift notfalls ein, damit der Speicher nicht durch zu hohe Temperaturen beschädigt wird.
Der „Enhanced Dynamic Thermal Guard“ prüft die Betriebstemperaturen in Echtzeit und greift notfalls ein, damit der Speicher nicht durch zu hohe Temperaturen beschädigt wird.
Foto: Samsung

Um die Samsung 970 PRO auch fit für Dauerbelastungen zu machen, hat der Hersteller die Technik "Enhanced Dynamic Thermal Guard" (DTG) optimiert. Zusätzlich integriert Samsung einen Wärmeleiter (Heatspreader) und beschichtet den Speicher-Controller mit Kupfer, um die Betriebstemperaturen im Allgemeinen auf einem niedrigen Niveau zu halten. Im Vergleich zur 960 PRO ist es mit der 970 PRO deshalb möglich, sequenziell noch über 67 Gigabyte zu schreiben, bevor DTG aufgrund von thermischen Limitierungen eingreift und die Leistungsfähigkeit des Flash-Speichers zum Eigenschutz reduziert.

Samsung 970 SSDs ab sofort erhältlich

Die Samsung 970 PRO ist ab sofort im Handel erhältlich. Sie eignet sich aufgrund des kompakten M.2-Steckkartenformats (2280) für eine Vielzahl von Einsatzbereichen und Geräten. Die NVMe-SSD wird mit einer Kapazität von 512 Gigabyte oder 1 Terabyte angeboten.

Erfahren Sie mehr rund um Samsung Solid State Drives