Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

reta-Award für Innovation am POS

Saturn-Roboter überzeugt die Juroren

Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Der seit Ende 2016 im Ingolstädter Saturn-Markt eingesetzte Assistenzroboter "Paul" wurde nun mit einem reta-Award für Innovation am POS ausgezeichnet. Auch auf der CeBIT wird der Saturn-Roboter zu sehen sein.
Kommt gut an: Assistenzroboter "Paul" im Einsatz im Saturn-Markt in Ingolstadt
Kommt gut an: Assistenzroboter "Paul" im Einsatz im Saturn-Markt in Ingolstadt
Foto: Media-Saturn

"Paul", der fahrende Assistenzroboter von Saturn, ist einer der Preisträger der retail technology awards europe (reta) für "Best Customer Experience". In dieser Kategorie zeichnet das EHI Retail Institute Handelsunternehmen für den Einsatz zukunftsweisender Methoden und Technologien zur Steigerung der Kundenbindung und Kundenzufriedenheit aus. Die reta europe wurden am 6. März 2017 auf der Retail-Leitmesse EuroShop in Düsseldorf überreicht.

"Paul" wurde von MediaMarktSaturn gemeinsam mit dem renommierten Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA sowie dessen Ausgründung "Unity Robotics" entwickelt. Der Assistenzroboter ist Teil der digitalen Innovationsstrategie von Saturn, mit dem das Unternehmen das Einkaufserlebnis in seinen Märkten weiterentwickelt. "Paul" wird seit November 2016 im Saturn Ingolstadt eingesetzt und heißt dort als digitaler Empfangschef die Marktbesucher am Eingang willkommen. Er führt die Kunden zu ihrem Wunschprodukt und kann per "Voice over IP" (VoIP) auf Wunsch einen menschlichen Kollegen hinzurufen, der die Beratung übernimmt. Der Assistenzroboter soll damit auch die Saturn-Mitarbeiter von Routineaufgaben entlasten. Wie das Unternehmen mitteilt, hat "Paul" in seinen ersten Monaten im Markt bereits mehr als 100.000 Meter Wegstrecke zurückgelegt und rund 7.000 Mal mit Kunden interagiert. Am häufigsten wird "Paul" nach Produkten aus den Bereichen Film und Musik, Smartphones und Tablets sowie nach Fernsehern, Waschmaschinen und Trocknern gefragt.

Bestätigung für Digitalstrategie

"Wir freuen uns sehr, zu den Preisträgern der reta europe zu gehören", erklärt Martin Wild, Chief Digital Officer der MediaMarktSaturn Retail Group. Die Prämierung durch das EHI Retail Institute bekräftige den Anspruch, Vorreiter in der Digitalisierung des Handels zu sein. "Die Herzen der Besucher im Saturn Ingolstadt hat ‚Paul’ auch bereits gewonnen - er ist nicht nur ein echter Hingucker, sondern bietet unseren Kunden auch die seltene Chance, direkt mit einem Roboter zu interagieren."

Für die reta-Jury stellt der Assistenzroboter einen "Innovationserfolg made in Germany" dar: "Auch wenn er sich noch im Anfangsstadium seines Einsatzes befindet, überzeugt dieser kundenorientierte Roboter im Einzelhandel durch seine umfassenden Servicekompetenzen. Diese basieren auf der Anbindung an vorhandene Softwaresysteme, kontextsensitiver Sprachinteraktion, Gesichtserkennung und VoIP-Konnektivität. Damit kann ‚Paul’ Kunden im Markt den Weg weisen und ihnen aktuelle Informationen zu Produkten, Preisen und Aktionsangeboten geben", so die Preisbegründung.

Wer den frisch prämierten Roboter persönlich kennenlernen möchte, hat dazu auf der CeBIT vom 20. bis 24. März die Gelegenheit: "Paul" begrüßt die Besucher rund um den Saturn-Partnerstand am Bitkom "hub @ CeBIT" (Halle 4, Stand C58). (mh)

Lesetipp: Media-Saturn schließt Umstellung auf digitale Preisschilder ab