Schluss mit Rauschen, Knistern und Knacken

13.12.2001
Wer an seinen alten Musikaufnahmen auf Schallplatten oder Kassetten hängt, muss auch im digitalen Zeitalter nicht auf sie verzichten. Mit der Software "Clean plus 3.0" von der Steinberg Media Technologies AG lassen sich diese Stücke restaurieren und auf CD brennen. Der Verpackung liegt das Gerät "USB Phono Preamp" bei, das den Plattenspieler direkt mit dem Computer verbindet. Die Funktion "Intelli Assistent" begleitet den Anwender von der Restauration der Musikstücke über die Klangoptimierung bis zum Brennen der fertigen CD einschließlich Gestalten des CD-Labels. Der Programmbereich "Sound Morph" ermöglicht es, ein ausgewähltes Klangspektrum einer vorhandenen CD auf andere Stücke zu übertragen.KurzgefasstHersteller: Steinberg Produkt: Restaurations- und Brennsoftware Clean plus 3.0 Produktgruppe: Sonstige Zielgruppe: Musikliebhaber alter Platten- und Kassettenaufnahmen Mindestanforderungen: Celeron-/Duron-Prozessor, 64 MB RAM, 20 MB freie Festplattenkapazität pro Minute Audio-Bearbeitung, Windows 98/ME/2000/XP Verfügbarkeit: ab sofort Preis: 176 Mark Verkaufsargumente: Die Software befreit analoge Aufnahmen von Störgeräuschen und brennt sie auf CD. ComputerPartner-Meinung: Prima, dass man die überspielte Musik mit verschiedenen Features auch bearbeiten kann. (tö) Infos: www.steinberg.de

Wer an seinen alten Musikaufnahmen auf Schallplatten oder Kassetten hängt, muss auch im digitalen Zeitalter nicht auf sie verzichten. Mit der Software "Clean plus 3.0" von der Steinberg Media Technologies AG lassen sich diese Stücke restaurieren und auf CD brennen. Der Verpackung liegt das Gerät "USB Phono Preamp" bei, das den Plattenspieler direkt mit dem Computer verbindet. Die Funktion "Intelli Assistent" begleitet den Anwender von der Restauration der Musikstücke über die Klangoptimierung bis zum Brennen der fertigen CD einschließlich Gestalten des CD-Labels. Der Programmbereich "Sound Morph" ermöglicht es, ein ausgewähltes Klangspektrum einer vorhandenen CD auf andere Stücke zu übertragen.KurzgefasstHersteller: Steinberg Produkt: Restaurations- und Brennsoftware Clean plus 3.0 Produktgruppe: Sonstige Zielgruppe: Musikliebhaber alter Platten- und Kassettenaufnahmen Mindestanforderungen: Celeron-/Duron-Prozessor, 64 MB RAM, 20 MB freie Festplattenkapazität pro Minute Audio-Bearbeitung, Windows 98/ME/2000/XP Verfügbarkeit: ab sofort Preis: 176 Mark Verkaufsargumente: Die Software befreit analoge Aufnahmen von Störgeräuschen und brennt sie auf CD. ComputerPartner-Meinung: Prima, dass man die überspielte Musik mit verschiedenen Features auch bearbeiten kann. (tö) Infos: www.steinberg.de