Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ex-Ingram-Chef

Schmutter wechselt in die Consulting-Branche

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Der ehemalige Ingram-Micro-Deutschland-Chef Ernesto Schmutter will mit dem Consulting-Unternehmen Carica Beratungsleistungen für junge Unternehmen anbieten.

Ein halbes Jahr nach dem Führungswechsel an der Ingram-Micro-Spitze in Deutschland gibt es Neuigkeiten von Ernesto Schmutter: Der ehemalige Vice President und Chief Country Executive Germany bei Ingram wird als Geschäftsführer des Consulting-Unternehmens Carica ins Beratungsgeschäft einsteigen. Schmutter hatte schon im Januar nach seinem Ausscheiden bei Ingram Micro angekündigt, sich "persönlichen Projekten" widmen zu wollen.

Der ehemalige Vice President und Chief Country Executive Germany bei Ingram Micro wird als Geschäftsführer des Consulting-Unternehmens Carica ins Beratungsgeschäft einsteigen.
Der ehemalige Vice President und Chief Country Executive Germany bei Ingram Micro wird als Geschäftsführer des Consulting-Unternehmens Carica ins Beratungsgeschäft einsteigen.

Als Hauptzielgruppe sieht Schmutter junge Unternehmen, die bereits erfolgreich gestartet sind und für schnelles Wachstum strukturelle Optimierung benötigen. Zudem sieht er Betätigungsfelder im Change-Management und bei der Strategieentwicklung und -Ausführung. "Hier geht es um kulturellen und strategischen Wandel, den Unternehmer gehen wollen um entweder überleben zu können oder ihr Unternehmen auf die nächste Wachstumsstufe zu bringen", erläutert Schmutter gegenüber ChannelPartner. Dabei hat der Manager auch die digitale Transformation im Blick und richtet sich deshalb auch an Unternehmen außerhalb der IT-Branche.

Laut Schmutter steht Carica "für Qualität, Agilität und einen frischen Blick. Der Name sei aber "linguistisch gesehen ein Phantasiekonstrukt".