Virtuelles Also-Veranstaltungsformat „Spotlight“

Schönheitswettbewerb für ISVs

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit einem neuen Online-Event-Format will Also seinen Partnern vor allem die Themen Cloud und Security nahebringen. Die Veranstaltung mit dem Namen „Spotlight“ wird am 29. Oktober 2020 stattfinden.

Nach den positiven Erfahrungen mit der virtuellen Hausmesse CTV plant Also eine weitere Veranstaltung als reines Online-Format: Mit "Spotlight" will der Channel-Konzern am 29. Oktober 2020 den Partnern Informationen zu zukunftsorientierten Themen liefern und Einstiegsmöglichkeiten aufzeigen. Das Spektrum reicht dabei vom Also Cloud Marketplace mit seiner Funktionsvielfalt und seinem breiten Spektrum an Software-Apps über IoT-Produkte, hybride Cloud-Lösungen bis hin zu Streaming, Gaming und Cybersecurity.

 Mit „Spotlight“ hat Also ein weiteres virtuelles Veranstaltungsformat ins Leben gerufen.
Mit „Spotlight“ hat Also ein weiteres virtuelles Veranstaltungsformat ins Leben gerufen.
Foto: irin-k - shutterstock.com

Spotlight basiert vollständig auf Microsoft Teams und umfasst Live-Veranstaltungen, Webinare, Podiumsdiskussionen und Expertengespräche. Geplant ist sogar ein "Schönheitswettbewerb", bei dem kleinere ISVs die Chance haben, ihre Apps den Besuchern in einem fünfminütigen "Elevator Pitch" zu präsentieren.

Direkter Kontakt mit Anbietern

Für Gustavo Möller-Hergt, CEO der Also Holding, wird mit der Veranstaltung die "Vision des Also-Ökosystems" ganz direkt in die Praxis umgesetzt: "Eines der interessantesten Features ist, dass die Teilnehmer direkt miteinander und mit unseren Anbietern in Kontakt treten können", erklärt er.

Lesen Sie auch: Virtuelle CTV - Das Also-Experiment

Zu den teilnehmenden Anbietern gehören Unternehmen wie HPE, IBM und Microsoft ebenso wie Kaspersky, Sophos und Watchguard und ISVs wie SkyKick und Mimecast. Ein erster Überblick über die Veranstaltung und die Formate ist unter http://www.also.de/spotlight abrufbar. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und steht allen Mitgliedern der ITK-Branche offen. Interessierte Teilnehmer können sich ab sofort anmelden.

Zur Startseite