Allianz mit Supermicro

Seagate liefert SSDs für Nor-Tech

Thomas Joos ist freiberuflicher IT-Consultant und seit 20 Jahren in der IT tätig. Er schreibt praxisnahe Fachbücher und veröffentlicht in zahlreichen IT-Publikationen wie TecChannel.de und PC Welt.
Seagate gibt eine strategische Allianz mit Super Micro Computer bekannt. Supermicro wird Seagate bei der Markterweiterung für die SSD-Laufwerke der Pulsar-Serie unterstützen. Im Rahmen dieser Initiative wird Supermicro seine Kunden mit den aktuellsten Pulsar.2 Laufwerken beliefern. Die MLC-fähigen 2,5 Zoll SSDs sind mit 6GB/s SAS2 und SATA3 Schnittstellen ausgestattet und haben eine Kapazität von bis zu 800 GB. Die qualifizierten Seagate SSD-Produkte werden auf der Supermicro Website geführt werden.
Seagate liefert SSDs für Nor-Tech
Seagate liefert SSDs für Nor-Tech

Seagate gibt eine strategische Allianz mit Super Micro Computer bekannt. Supermicro wird Seagate bei der Markterweiterung für die SSD-Laufwerke der Pulsar-Serie unterstützen. Im Rahmen dieser Initiative wird Supermicro seine Kunden mit den aktuellsten Pulsar.2 Laufwerken beliefern. Die MLC-fähigen 2,5 Zoll SSDs sind mit 6GB/s SAS2 und SATA3 Schnittstellen ausgestattet und haben eine Kapazität von bis zu 800 GB. Die qualifizierten Seagate SSD-Produkte werden auf der Supermicro Website geführt werden.

Außerdem stattet Seagate die Hochleistungsrechner von Nor-Tech mit den SSD-Festplatten seiner Pulsar-Serie aus. Nor-Tech ist ein von Intel und Supermicro authorisierter Systemintegrator sowie ein direkter Lieferant für Microsoft und hat sich auf Hochleistungsserver und Cluster spezialisiert. Nor-Tech verwendet die Seagate Pulsar.2 SSD-Festplatten für seinen Lustre Cluster Metadaten-Server, der sehr große Datenmengen parallel an bis zu mehrere Tausend Nutzern weitergibt.(TJ)