Firewall Cloud-Service ohne Backdoor

Securepoint-Services im Api Cloud-Shop



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Distributor aus Baesweiler hat mit dem deutschen Sicherheitshersteller aus Lüneburg eine flexible Lösung für MSP im Angebot.

Das Modell „Firewall as a Service“ bietet die Api Computerhandels GmbH in Zusammenarbeit mit der Securepoint GmbH an. Wiederverkäufer und MSP des Distributors können so über dessen Cloud-Shop individuelle Services gestalten.

Christian Peters, Vertriebsleiter VAD bei Api, freut sich über die enge Kooperation mit Securepoint.
Christian Peters, Vertriebsleiter VAD bei Api, freut sich über die enge Kooperation mit Securepoint.
Foto: Api

Das flexible Firewall-Modell des Lüneburger Herstellers beinhaltet durch das Unified Security Bundle sowohl UTM-Firewall als auch Antivirus Pro und Mobile Security. Über die Abteilung VAD wird der komplette Pool der Securepoint NextGen UTM-Firewalls - von der Black Dwarf-Lösung für maximal 10 Benutzer bis hin zur RC1000 für bis zu 1.000 Benutzer - angeboten. Die Mindestmietdauer beträgt drei Monate und ist danach monatlich kündbar.

„Für uns ist es wichtig, unseren Kunden ein breit gefächertes Portfolio anzubieten, das möglichst viele Anforderungen erfüllt“, erklärt Christian Peters, Vertriebsleiter VAD bei Api. „Da passen natürlich die vollumfänglichen Firewall-Lösungen von Securepoint hervorragend ins Angebot, vor allem mit der Option, ‚Firewall as a Service‘ auch ohne langfristige Bindung mieten zu können. Api blickt inzwischen auf 25 Jahre erfolgreicher Unternehmensgeschichte zurück, die wesentlich durch solche vertrauensvollen, engen Beziehungen zu unseren Herstellerpartnern und zu unseren Kunden geprägt wurde.“

Alles ohne Backdoor

„Unified Security bedeutet ganzheitliche Sicherheit ‚made in Germany‘ und garantiert ohne Backdoors“, erklärt René Hofmann, zuständig für strategische Accounts bei Securepoint. Das gelte sowohl bei der Entwicklung von Produkten, als auch in punkto Sicherheit und Datenschutz bei der in Deutschland gehosteten Cloud, verspricht der heimische Hersteller weiter.

Für eine Bestellung muss das Konto in der Api-Cloud mit dem Reseller-Account bei Securepoint verknüpft werden. Dazu und zu weiteren Fragen zum Bestellprozess gibt das Api Security-Team per E-Mail unter diesem Link Auskunft.

Lesen Sie auch: Api erhält Award von Samsung