Sharp Corp.

28.11.1997
TOKIO: Die Sharp Corporation plant, die Produktion von Flüssigkeitskristallbildschirmen zu reduzieren. Der japanische Elektronikkonzern und andere Anbieter erweiterten in Erwartung einer verstärkten Nachfrage ihre Produktionskapazitäten. Nun droht ein Überangebot, das die Preise für Flüssigkeitskristallbildschirme purzeln läßt. In den ersten sechs Monaten diesen Jahres sind sie um rund 15 Prozent gefallen. (is)

TOKIO: Die Sharp Corporation plant, die Produktion von Flüssigkeitskristallbildschirmen zu reduzieren. Der japanische Elektronikkonzern und andere Anbieter erweiterten in Erwartung einer verstärkten Nachfrage ihre Produktionskapazitäten. Nun droht ein Überangebot, das die Preise für Flüssigkeitskristallbildschirme purzeln läßt. In den ersten sechs Monaten diesen Jahres sind sie um rund 15 Prozent gefallen. (is)