Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Powerpoint-Tipps

So präsentieren Sie richtig

14.11.2017
Von Marion Koppitz
Marion Koppitz (Jahrgang 1966) ist Gründerin, Gesellschafterin und CEO von i-pointing, einem Anbieter für Präsentationserstellung. Die in Passau geborene Betriebswirtin war mehrere Jahre bei Siemens Management Consulting als Präsentationsdesignerin tätig, bevor sie dort als Kommunikationsberaterin Turnaround-Projekte unterstützte. Im Jahr 2001 gründete sie die Firma i-pointing.
Bunt oder schlicht, kreativ oder straight, klassisch oder advanced: Powerpoint bietet unendlich viele Möglichkeiten der Gestaltung. Anhand von fünf Beispielen zeigen wir Ihnen, auf welche Punkte Sie für eine gelungene Präsentation achten sollten.

Wie eine gute Powerpoint-Präsentation aufgebaut sein sollte, darüber streiten sich die Geister. Da es so viele verschiedene Gestaltungstrends gibt, steht man häufig vor Problemen: Sind wenige Folien mit mehr Text besser, oder sollte man der Übersicht halber den Text auf viele Folien verteilen? Kann man mehrere Schriftarten verwenden, oder lenkt der Mix vom Wesentlichen ab? Bilder: ja oder nein?

Mehr Tipps und Tricks rund um Powerpoint-Präsentationen finden Sie hier:

So erstellen Sie visuell ansprechende Powerpoint-Präsentationen
So werden Sie zum Powerpoint-Profi
Powerpoint-Präsentationen spannend machen

Fragen über Fragen, doch gibt es hierzu die eine richtige Antwort? Auf slideshare.net tauschen und archivieren Nutzer ihre Präsentationen - zum Teil Gute, zum Teil weniger Gute. Anhand der folgenden, gelungenen Präsentationen erkläre ich, wieso wir von ihnen etwas lernen können.

How Google Works

Jeder redet momentan davon, vom so genannten "Storytelling". Google zeigt in dieser Präsentation, wie man diese Erzählmethode für eine Präsentation nutzen kann. Worauf legt Google wert und wie wird in dem Konzern eigentlich gearbeitet?

Foto: Google

Das Unternehmen gibt hier einen spielerischen Einblick hinter seine Kulissen. Mit selbstgezeichneten Kritzeleien auf weißem Hintergrund wirkt die Präsentation sympathisch "handmade" und füllt insgesamt 54 Folien. Hier bekommen alle Interessierten einen guten und umfangreichen Einblick in die Arbeit von Google.

Foto: Google

Das Einzige, was etwas unglücklich gewählt ist, ist die Schriftart mit Serifen. Sie passt nicht so gut zum restlichen Aufbau, denn neben den Zeichnungen würde eine ruhigere Schrift weniger ablenken. Dass die Präsentation nicht unbedingt einen Vortragenden braucht und sich auch sehr gut zum Verschicken eignet, finde ich wiederum sehr angenehm.

Hier gehts zur Präsentation: How Google Works

10 Powerful Body Language Tips for your next presentation

Ein außergewöhnliches und kreatives Thema: Eine Präsentation, die sich rund ums Thema "Präsentieren" dreht. Dieser Inhalt fällt ein wenig aus dem Raster der bekannten Powerpoints, auch optisch ist die Präsentation ganz individuell gestaltet.

Foto: SOAP

Alle Folien wirken übersichtlich und sind nicht mit Informationen in Bild- und Textform überladen. Für die Textpassagen wurden drei Farben gewählt. Ein knalliges Orange für wichtige Inhalte, die durch den Signalton sofort ins Auge springen. Für den restlichen Text wurden ein schönes Hellblau und ein schlichtes Grau gewählt.

Foto: SOAP

Mit Grafiken wurde genauso gespart wie mit den Farben - frei nach dem Motto "weniger ist mehr". Jede Folie wird von einer liebevoll gezeichneten Illustration geschmückt, die den Inhalt in bildlicher Sprache wiedergibt. Sehr gelungen finde ich die Typografie: Auf alle Worte, die wichtig sind, macht das leuchtende Orange sofort aufmerksam. Sie sind aber nicht nur farbig hervorgehoben, sondern auch größer im Gegensatz zu anderen Worten. Der Umfang dieser Präsentation beträgt nur 22 Folien und setzt sich ausschließlich mit dem Wesentlichen auseinander. Alles, was auf den Folien fehlt, wird dann vom Vortragenden durch Mimik, Gestik und Betonung aufgefangen.

Hier gehts zur Präsentation: 10 Powerful Body Language Tips for your next presentation

Smoke - The Convenient Truth

"Rauchen schädigt Ihre Lunge" - diese Präsentation will an die kritische Denke der Menschen appellieren. Mit wenig Text und viel Bildmaterial wird hier das Thema Rauchen und seine Folgen dargestellt.

Foto: SMOKE The Convenient Truth

Alle Folien werden von einem Bild ausgefüllt und die Intention mit wenigen Stichpunkten unterstützt. Eine düstere Stimmung zieht sich über alle Folien hinweg und wird von der Typografie gespielt unterbrochen. Durch die gewählte Farbkombination Schwarz, Grau, Beige und Rot verspürt der Adressat sofort eine dreckige und ungesunde Stimmung.

Foto: SMOKE The Convenient Truth

Ein kleiner Verbesserungsvorschlag meinerseits wäre eine einheitlichere Bilderwahl, da die Farbgebung und die Größen sich zu sehr voneinander unterscheiden.

Hier gehts zur Präsentation: Smoke - The Convenient Truth

Inhalt dieses Artikels