Kostenloser Webcast am 6. Dezember

So schützen Sie Ihre Kunden vor Ransomware

26.11.2021
Anzeige  In dem kostenlosen ChannelPartner-Webcast am 6. Dezember zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihre Kunden wirksam vor Ransomware schützen können.
Wurden Daten von Cyber-Kriminellen verschlüssel, bleibt den betroffenen Unternehmen oft nichts anderes übrig, als das geforderte Lösegeld zu zahlen. Ein kostenloser Webcast am 6. Dezember demonstriert, wie man so etwas verhindern kann.
Wurden Daten von Cyber-Kriminellen verschlüssel, bleibt den betroffenen Unternehmen oft nichts anderes übrig, als das geforderte Lösegeld zu zahlen. Ein kostenloser Webcast am 6. Dezember demonstriert, wie man so etwas verhindern kann.
Foto: vchal - shutterstock.com

zum kostenlosen Webcast anmelden

Ransomware hat sich zu einem beliebten "Geschäftsmodell" für Cyber-Kriminelle entwickelt. Mit relativ geringem Aufwand können sie Daten bei ungenügend geschützten Unternehmen verschlüsseln. Die Entschlüsselung dieser Daten erfolgt erst nach Zahlung eines Lösegeldes. Dieses Szenario ist heute Realität.

Dabei ist es gar nicht so schwer, sich vor Ransomware-Attacken zu schützen. Als IT-Security-Dienstleister können Sie Ihre Kunden gegen derartige Angriffe resilient machen. So bietet beispielsweise Secureworks mit Taegis eine Extended Detection Response-Lösung (XDR), die Ransomware-Attacken wirksam abwehrt.

In dem kostenlosen ChannelPartner-Webcast am 6. Dezember um 11 Uhr zeigen wir Ihnen

  • wie das Geschäftsmodell Ransomware funktioniert

  • wie die Angreifer agieren

  • und was Sie tun können, um Ihre Kunden vor Ransomware zu schützen

Melden Sie sich also noch heute für diesen kostenlosen Webcast an.

zum kostenlosen Webcast anmelden

Zur Startseite