ChannelPartner Race 2017

Software schlägt Hardware beim Skirennen

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.

Die flotten Burschen

Hubert Trischberger (Prianto) fuhr hinter Titelverteidiger Zoltan Demeter auf einen hervorragenden zweiten Platz.
Hubert Trischberger (Prianto) fuhr hinter Titelverteidiger Zoltan Demeter auf einen hervorragenden zweiten Platz.

Platz

Vorname

Nachname

Thomas

1

Zoltan

Demeter

00:32,39

2

Hubert

Trischberger

00:33,02

3

Achim

Ritz

00:34,36

4

Ingolf

Poyda

00:35,50

5

Davor

Kantuser

00:36,05

6

Christian

Wedl

00:36,43

7

Thomas

Jank

00:38,24

8

Andreas

Bechtold

00:38,49

9

Detlev

Henning

00:38,80

Stefan

Pache

00:38,83

11

Thomas

Jäger

00:39,11

12

Hannes

Kuffner

00:39,17

13

Christian

Seidl

00:39,25

14

Matthias

Nefzger

00:39,67

15

Gerold

Schnaidt

00:40,12

16

Dominik

Märzluft

00:40,14

17

Robert

Dratz

00:40,50

18

Kay

Strucks

00:40,50

19

Hans

Dahmen

00:40,78

20

Stefan

Buchta

00:40,83

21

Henning

Krieger

00:40,86

22

Matthias

Hilbert

00:40,92

23

Bernd

Stünkel

00:41,29

24

Martin

Klein

00:41,31

25

Michael

Schmid

00:41,32

26

Jörn

Richter

00:41,33

27

Volker

Mitlacher

00:41,94

28

Ralf

Derksen

00:41,96

29

Marco

Maggiore

00:42,09

30

Karl-Heinz

Warum

00:42,16

31

Stefan

Buck

00:42,29

32

Michael

Winkler

00:42,88

33

Daniel

Penn

00:42,95

34

Peter

Marwan

00:43,05

35

Matthias

Behle

00:43,43

36

Marko

Simmank

00:43,44

37

Erwin

Biedersberger

00:43,76

38

Markus

Schelhorn

00:43,97

39

Oliver

Kaiser

00:44,13

40

Heinz

Höreth

00:44,26

41

Yannick

Müller

00:44,40

42

Torsten

Herbstreit

00:44,65

43

Horst

Rösler

00:44,67

44

Jörg

Schaarschmidt

00:44,89

45

Andreas

Aulke

00:44,92

46

Robert

Scicolone

00:45,52

47

Heinz

Huber

00:45,66

48

Mirko

Eisele

00:45,67

49

Johannes

Walch

Marko

50

Fidelius-Rene

Schlibak

00:43,44

51

Heinz

Bauer

00:47,39

52

Reza

Ghafouri

00:47,69

53

Karl

Milojkovic

00:47,72

54

Mathias

Bachsleitner

00:49,31

55

Bernhard

Haluschak

00:49,62

56

Andreas

Darlapp

00:49,63

57

Swen

Schuur

00:50,43

58

Ortwin

Klinkenberg

00:54,90

59

Ronald

Wiltschek

00:55,05

60

Thomas

Schwarz

00:55,62

61

Theo

Reinerth

00:57,37

62

Stefan

Scheck

00:59,77

63

Andreas

Dahms

01:00,22

64

Markus

Grathwohl

01:00,80

65

Wirk

Römmelt

01:01,58

66

Ronny

Winkler

01:07,99

67

Michael

Handels

01:13,07

68

Christian

Peinl

01:17,46

69

Martin

Fuchs

02:41,49

Zur Startseite