In Berlin

Solarwinds EMEA-Partnerkonferenz 2020

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Auf der eigenen EMEA-Partnerkonferenz hat der Hersteller Solarwinds seine besten Partner aus Europa ausgezeichnet.

Das Motto der 2020er Ausgabe der alljährlichen stattfindenden Solarwinds-EMEA-Partnerkonferenz war "Be Part of the ITEvolution". Zu der erstmals in Berlin abgehaltenen Channel-Veranstaltung sind Anfang Februar 2020 mehr als 140 Teilnehmer aus über 30 Ländern angereist. Während des fünftägigen Events in der Bundeshauptstadt nahmen die Reseller an diversen Networking-Workshops teil und absolvierten zum Teil die technischen Schulungen, um den Abschluss als "Solarwinds Certified Professional" in diversen Produktbereichen zu erlangen. Aber auch die vertrieblichen Trainings stießen bei den in Berlin anwesenden Vertriebspartnern auf reges Interesse, so dass einige von ihnen mit dem Zertifikat eines "SolarWinds Sales Experts" (SSE) nach Hause fahren durften.

Umfrage: Managed Services bleiben profitabel

Die Keynote auf der Partnerkonferenz in Berlin hielt Ludovic Neveu, Group Vice President Sales bei Solarwinds EMEA (Europa, Nahost, Afrika), ab. Zunächst gab er einen Rückblick auf die zwanzigjährige Geschichte des Unternehmens: "Unsere Lösungen eignen sich für alle Unternehmen mit mehr als fünf PC-Arbeitsplätzen", sagte er in Berlin. Außerdem wies Neveu auf das kontinuierliche Wachstum des Softwareherstellers in den letzten Jahren hin und zeigte auf, wie Solarwinds-Lösungen Partner in die Lage versetzen, alle Anforderungen ihrer Kunden hinsichtlich des IT-Operations-Managements (ITOM) erfüllen, sowie derer Anwendungen, Server, Daten, Infrastruktur und Netzwerke in hybriden und und Multi-Cloud-Umgebungen überwachen, verwalten und sichern können.

Hierzu präsentierte der EMEA-Vertriebsleiter den in Berlin anwesenden Vertretern der Solarwinds-Reseller auch die genaue Produkte-Roadmap des Herstellers. Ferner gewährte er ihnen einen ersten Einblick in das runderneuerte Partnerportal von Solarwinds: "Dort legten wir besonderen Wert auf Self Service-Funktionen, damit Sie als Partner sich rasch über unsere Produkte und Marketingaktionen, aber über Ihren aktuellen Partnerstatus bei uns informieren können", sagte Neveu.

Interview: "Die meisten Aufgaben eines MSPs lassen sich automatisieren"

Relativ neu im Portfolio von Solarwinds sind noch die IT-Security-Management-Produkte. Diese stammen vor allem aus der Übernahme des Berliner Access Right Managment-Anbieters 8Man Ende 2018. Deren Technologie wurde mittlerweile in Solarwinds ARM integriert. Für den Vertrieb dieser Access Right Managment-Lösungen möchte Neveu nun seinen bestehenden Partner begeistern und gegebenenfalls auch neue Reseller gewinnen. Cross-Selling ist für den Vertriebsleiter das Gebot der Stunde, denn wer Datenbanken, Netzwerke und Anwendungen managen kann, sollte durchaus auch in der Lage sein, die Zugriffsrechte auf all diese Applikationen zu regeln.

Solarwinds' beste Partner in der EMEA-Region

In Berlin hat der Softwarehersteller seine besten Partner in der EMEA-Region ausgezeichnet, und die verschiedenen Preise ginge an folgende Reseller:

• Channel Deal of the Year: ODYA Technology, Türkei

• Marketing Excellence Award: ATS Network Management, Südafrika

• Distribution Partner of the Year Award: Spire Solutions, Dubai

• Reseller Partner of the Year Award: Orsenna, Frankreich

• Technical Excellence Award: Loop 1 Systems, Irland

• Renewals Excellence Award: Tech Stations, Saudi Arabien

• NatGov Excellence Award: Grey Matter and Sigma Software Distribution, beide aus Großbritannien

»

Systemhauskongress SESSIONS 2020

Ein besonderes Jahr, ein besonderer Kongress! Vom 25. August15. September 2020 widmen wir uns in den digitalen Systemhauskongress SESSIONS jeweils dienstags und donnerstags vertieft einem Aspekt unseres Leitthemas: „Shape your customers' journey! Mit Kunden ‚The Future Normal‘ gestalten“
Infos unter: www.systemhauskongress-chancen.de!

Der deutsche Solarwinds-Partner I.Tresor ging bei diesem Wettbewerb zwar leer aus, aber Geschäftsführer Holger Mundt zeigte sich dennoch zufrieden: "Die Teilnahme am diesjährigen SolarWinds EMEA Partner Summit gibt mir das Gefühl, als Erweiterung des SolarWinds Teams am Puls des Wissens zu sein. Der Summit bietet eine großartige Atmosphäre, um Gleichgesinnte zu treffen. Im Laufe der Jahre, in denen ich an diesen Veranstaltungen teilgenommen habe, haben sich einige dieser Bekanntschaften sogar zu Freundschaften entwickelt."

Der EMEA-Partner-Summit Anfang Februar 2020 in Berlin befasste sich nur mit den IT-Operations-Management-Produkten (ITOM) von Solarwinds. Darüber hinaus bietet der Hersteller spezielle Lösungen für Managed Service Provider (MSP) - unter der Marke Solarwinds MSP. Diese Sparte des Unternehmens möchte vom 12. bis 14. Mai 2020 in Prag eine gesonderte Konferenz durchführen - die Empower MSP. Ob diese Veranstaltung angesichts der raschen Verbreitung des Coronavirus allerdings stattfinden wird, bleibt fraglich.

Interview: "Unsere Kunden leiden, wenn sie nicht arbeiten können"

Zur Startseite