Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Für die Marken Cat, Kodak und Land Rover

Stefan Heikhaus wird Marketingchef bei Bullitt

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die britischen Lizenznehmer haben für ihr Channel Marketing in der DACH-Region eine neue Position für den international erfahrenen Marketing Manager geschaffen.

Stefan Heikhaus verantwortet für die Bullitt Group das Channel Marketing der Marken Cat phones und Kodak Phones in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Der 51-Jährige wurde zum Head of Channel Marketing DACH ernannt und leitet ab sofort die Vermarktungsaktivitäten mit den Partnern aus Distribution, Handel und Telekommunikation auf allen Kanälen.

Stefan Heikhaus, Head of Channel Marketing DACH, freut sich auf seine neuen Marketing-Aufgaben für die britische Bullitt Group.
Stefan Heikhaus, Head of Channel Marketing DACH, freut sich auf seine neuen Marketing-Aufgaben für die britische Bullitt Group.
Foto: Bullitt Group

Vor seinem Wechsel zur Bullitt Group war Heikhaus von 2013 bis 2016 bei Microsoft Mobile Deutschland, vorher Nokia GmbH, als Senior Category and Operations Manager für die Markteinführung von Smartphones verantwortlich. Weitere Marketingerfahrung bei internationalen Konzernen sammelte er von 2001 bis 2005 beim Spielehersteller Ubisoft, danach bei Sony Computer Entertainment Germany und Cisco.

"Ich freue mich sehr, die Channel-Präsenz der Marken Cat phones und Kodak Phones in einem der interessantesten Märkte weltweit weiter zu verstärken und auch neue Zielgruppen zu erschließen. Zusammen mit meinen Kollegen Martin Meier, Country Manager DACH, und Oliver Kelm, Sales Director Operator DACH, arbeite ich Hand in Hand daran, unsere anspruchsvollen Ziele für die ultra-robusten Cat phones und das innovative Kamera Smartphone Kodak Ektra erfolgreich umzusetzen." (KEW)