Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Internationales Renommee und Know-how

Stephan Fauser ist neuer Geschäftsführer bei Triax



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Diplom-Ingenieur (FH) mit Telekom-Hintergrund ist beim dänischen Hersteller für die Geschäfte der deutschen Niederlassung verantwortlich.

Seit August 2018 leitet Stephan Fauser die Geschäfte der Triax GmbH in Pliezhausen. Der Anbieter von Produkten und Lösungen für Empfang und Verteilung von Video-, Audio- und Datensignalen ist mit fast 350 Mitarbeitern vor allem im Hospitality-Bereich aktiv. Triax gehört zum Besitz der dänischen Investorengruppe Polaris.

Stephan Fauser, frischgebackener Geschäftsführer der Triax GmbH, bringt jede Menge internationale Vertriebserfahrung für seine neue Aufgabe mit.
Stephan Fauser, frischgebackener Geschäftsführer der Triax GmbH, bringt jede Menge internationale Vertriebserfahrung für seine neue Aufgabe mit.
Foto: Triax

Bevor Stephan Fauser bei den Dänen anheuerte, war der 52-jährige drei Jahre als General Manager für Freemove tätig, einer global tätigen Allianz europäischer Mobilfunkanbieter. Von 2013 bis 2015 verantwortete Fauser als Leiter Presales die multinational tätigen Geschäftskunden mit Mobilfunk- und Value Added Services der Telekom.

Der studierte Nachrichtentechniker begann seine berufliche Karriere bei der Daimler-Tochter Debis Systemhaus als Leiter des internationalen Direktvertriebs und Business Development. Nach ihrer Auflösung, dem Verkauf an die Telekom und die Integration in T-Systems, leitete Fauser dort über elf Jahre lang in verschiedenen Rollen den internationalen Vertrieb des TK-Dienstleisters, zuletzt als VP Consulting & Solution Sales Business Center International.

Lesen Sie auch die gesammelten Personalmeldungen der KW 37

„Wir freuen uns sehr, dass wir Stephan für Triax gewinnen konnten“, erklärt Peter Lyhne Uhrenholt, CEO von Triax. „Er ist ein sehr erfahrener Manager mit internationaler Reputation. Wir sind uns sicher, dass wir von seinen einmaligen Kenntnissen profitieren werden und wünschen ihm für die neue Aufgabe viel Erfolg.“

„Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Team von Triax“, ergänzt Stephan Fauser. „Gemeinsam wollen wir die Triax-typischen Werte, Verlässlichkeit und Innovation, tagtäglich umsetzen - zum Vorteil unserer Kunden.“