Swisscom hält trotz Finanzkrise an Zielen für 2008 fest - Presse

21.10.2008
ZÜRICH (Dow Jones)--Die Swisscom AG, Bern, hält an ihren für das Gesamtjahr gesteckten Zielsetzungen fest. Der CEO des schweizerischen Telekomkonzerns, Carsten Schloter, sagte in einem Interview mit der kostenlos erhältlichen Finanzzeitung "Cash" am Dienstag, dass die Finanzkrise das Tagesgeschäft von Swisscom nicht belaste.

ZÜRICH (Dow Jones)--Die Swisscom AG, Bern, hält an ihren für das Gesamtjahr gesteckten Zielsetzungen fest. Der CEO des schweizerischen Telekomkonzerns, Carsten Schloter, sagte in einem Interview mit der kostenlos erhältlichen Finanzzeitung "Cash" am Dienstag, dass die Finanzkrise das Tagesgeschäft von Swisscom nicht belaste.

Im August hatte Swisscom angekündigt, für das Gesamtjahr 2008 einen Nettoumsatz von etwa 12,3 Mrd CHF und einen operativen Gewinn von 4,8 Mrd CHF zu erwarten. Swisscom zeigte sich seinerzeit zudem zuversichtlich, dass der den Aktionären zurechenbare Gewinn im oberen Bereich der zunächst in Aussicht gestellten Spanne von 2,4 Mrd bis 2,5 Mrd CHF liegen wird.

Webseiten: http://www.cash.ch http://www.swisscom.com/ DJG/DJN/ncs/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.