Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kooperation mit Soft & Cloud AG

Synaxon listet gebrauchte Softwarelizenzen



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Die Synaxon AG erweitert das Beschaffungstool EGIS um gebrauchte Softwarelizenzen des Anbieters Soft & Cloud. Für die Vertriebspartner der IT-Verbundgruppe soll das klare Vorteile bringen.
Der Hauptsitz der Soft & Cloud AG im nordrhein-westfälischen Greven
Der Hauptsitz der Soft & Cloud AG im nordrhein-westfälischen Greven
Foto: Soft & Cloud AG

Seit 16. November 2018 ist die Soft & Cloud AG offizieller Lieferant der Synaxon AG. Das Unternehmen ist einer der auf dem europäischen Markt führenden Anbieter von wiedervermarktbaren Lizenzen als Lieferanten. Seit 2014 stellt die Soft & Cloud AG für Unternehmen gebrauchte Softwarelizenzen von Microsoft. Soft & Cloud ist der bisher einzige Anbieter von Lizenzen aus zweiter Hand, der einen TÜV-zertifizierten Transferprozess anbietet.

Lesetipp: Gebrauchtsoftware bei Synaxon

Wie die Snyaxon AG in einer Mitteilung erklärt, profitierten beide Geschäftspartner von der neu eingegangenen Kooperation enorm: An die Synaxon angeschlossene Vertriebspartner könnten ab jetzt über das firmeneigene Beschaffungstool EGIS von der Soft & Cloud AG bereitgestellte Softwarelizenzen aus zweiter Hand bestellen. Durch die Partnerschaft mit der größten IT-Verbundgruppe Europas könne die Soft & Cloud AG seine Reseller gleichzeitig um über 3.000 erhöhen.

Es sei außerdem davon auszugehen, dass durch an die Synaxon AG angeschlossene Fachhändler und Systemhäuser die Anzahl der Unternehmen, die in Lizenzen aus zweiter Hand investierten, ansteigen werde. Momentan greifen circa 3.500 Unternehmen verschiedener Branchen auf gebrauchte Software der Soft & Cloud AG zurück. Gebrauchtsoftware bietet Firmen ein enormes und vor allem legales Einsparpotenzial. "Dafür, dass der Kauf von Softwarelizenzen aus der Wiedervermarktung tatsächlich komplett rechtssicher sein kann, steht die Soft & Cloud AG", so die Synaxon AG.

Softwarelizenzen aus der Wiedervermarktung

Der Gebrauchtsoftwaredistributor aus dem münsterländischen Greven stellt seinen Resellern und Kunden alle Dokumente bereit, die für einen juristisch einwandfreien Lizenztransfer notwendig sind. Hierzu gehören unter anderem Rechnungen, Konformitätszertifikate und Vernichtungserklärungen. Beim Kauf von gebrauchter Software gibt er überdies eine weitreichende Freistellungserklärung ab. Im Fall von Audits der Hersteller übernimmt die Soft & Cloud AG die Herstellerkommunikation.

Die Bewertungskriterien für sicheren Lizenztransfer wurden auf Grundlage des EuGH-Urteils C-128/11 vom 3. Juli 2012 erstellt und berücksichtigen die dort getroffenen Anforderungen an die Vermarktung gebrauchter Lizenzen für Computerprogramme durch Herunterladen aus dem Internet. Neuerdings erfolgen Lizenztransfers auf Wunsch des Kunden zusätzlich mithilfe der Blockchain, der zurzeit sichersten Technologie für einen sicheren Transfer.

"In der Kooperation des Händlers von Gebrauchtsoftware mit der größten IT-Verbundgruppe Europas sehen beide Unternehmen großen Mehrwert", heißt es in der Mitteilung der Synaxon AG. Durch die Partnerschaft könnten die Vertriebspartner der Synaxon AG wiedervermarktete und auditsichere Software anbieten, die die gleichen Funktionen aufweise und Rechte besitze wie beim Ersterwerb.