Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bis zu 20 TByte Bruttokapazität

Synology bringt mit DS419slim kompaktes 4-Bay-NAS

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Die Synology DS419slim arbeitet mit einem Dual-Core-Prozessor und misst lediglich 12 mal 10,5 mal 14,2 Zentimeter. Sie nimmt bis zu vier 2,5-Zoll-Platten (HDD oder SSD) mit einer Gesamtkapazität von 20 TByte auf. Als Netto-UVP nennt der Hersteller 313 Euro.

Synology hat sein Portfolio mit der DS419slim um ein kompaktes, aber leistungsfähiges Einsteigergerät erweitert. Der Hersteller positioniert es als persönliche Cloud und hat es dafür mit vier Laufwerksschächten für im laufenden Betrieb austauschbare 2,5-Zoll-HDDs oder -SSDs ausgerüstet. Die DS419slim ist ab sofort verfügbar. Als UVP nennt der Hersteller 313 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.

Die Synology Die DS419slim misst 12 mal 10,5 mal 14,2 Zentimeter, wiegt (ohne Speichermedien) 700 Gramm und bietet vier Laufwerkschächte für HDDS oder SSDs mit 2,5 Zoll und einer Gesamtkapazität von 20 TByte.
Die Synology Die DS419slim misst 12 mal 10,5 mal 14,2 Zentimeter, wiegt (ohne Speichermedien) 700 Gramm und bietet vier Laufwerkschächte für HDDS oder SSDs mit 2,5 Zoll und einer Gesamtkapazität von 20 TByte.
Foto: Synology

Die DS419slim misst lediglich 12 mal 10,5 mal 14,2 Zentimeter und wiegt (ohne Speichermedien) 700 Gramm. Zum Datenaustausch stehen zwei USB-3.0-Ports und zwei Gigabit-Ethernet-Ports bereit. Letzteres lassen sich für Failover und Link-Aggregation konfigurieren.

In der Speicherbox von Synology arbeitet ein Dual-Core-Prozessor mit 1,33 GHz (Marvell Armada 385 88F6820), der von 512 MByte RAM unterstützt wird. Als möglichen sequenziellen Datendurchsatz nennt der Hersteller über 220 MByte/s (Lesen) und 94 MByte/s (Schreiben) in einer Dual-Gigabit-Umgebung mit Link Aggregation. Die Leistungsaufnahme gibt er mit 20 Watt beim Zugriff und sieben Watt bei aktiviertem Ruhezustand der Festplatte an.

Über die beiden Gigabit-Ethernet-Ports kann die Synology DS419slim in einer Dual-Gigabit-Umgebung mit Link Aggregation einen sequenziellen Datendurchsatz von über 220 MB/s (Lesen) und 94 MB/s (Schreiben) erreichen.
Über die beiden Gigabit-Ethernet-Ports kann die Synology DS419slim in einer Dual-Gigabit-Umgebung mit Link Aggregation einen sequenziellen Datendurchsatz von über 220 MB/s (Lesen) und 94 MB/s (Schreiben) erreichen.
Foto: Synology

Zu den Komfortfunktionen gehören ein geplantes Ein- und Ausschalten sowie Unterstützung für Wake-on-LAN. Neben dem hauseigenen Synology Hybrid RAID (SHR) werden die RAID-Level Basic, JBOD sowie RAID 0, 1, 5, 6 und 10 unterstützt. Die maximale Anzahl lokaler Benutzerkonten liegt bei 1.024, die maximale Anzahl lokaler Gruppen sowie die maximale Anzahl freigegebener Ordner jeweils bei 256, die Anzahl gleichzeitiger Verbindungen via SMB, NFS, AFP oder FTP kann 100 nicht überschreiten.

Für den Einsatz in Unternehmen unterstützt die DS419slim Active Directory, die automatische Blockierung von Anmeldeversuchen, Let's Encrypt sowie per SSL verschlüsselte Zugriffe. Zum mitgelieferten Anwendungspaket gehören mit Drive ein universelles Portal für die Dateisynchronisierung auf unterschiedlichen Plattformen, File Station als virtuelles Laufwerk oder Remote-Ordner, ein FTP-Server sowie mit Cloud Sync eine Option zur Zwei-Wege-Synchronisierung zahlreichen öffentlichen Cloud-Speichern, darunter denen von Amazon, Google, Microsoft, Box und Dropbox. Durch zahlreiche Funktionen zur Dateiverwaltung hilft die DS419slim privaten Nutzern zudem, Fotos, Videos und Dokumente zu ordnen, sie aufzurufen und zu präsentieren oder auch ein Backup davon zu erstellen.

Lesetipp: Desktop-NAS mit acht Festplatteneinschüben - Synology DS1819+

Lesetipp: Synology erweitert NAS-Palette für kleine bis mittlere Firmen