Distributionsvertrag

Systeam ist offizieller Dymo-Distributor

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Spezialdistributor Systeam und Labeldruckerhersteller Dymo haben einen Distributionsvertrag geschlossen. Dieser soll eine bessere Verfügbarkeit und attraktivere Preise ermöglichen.

Die Etikettendrucker von Dymo gibt es beim Spezialdistributor Systeam schon seit vielen Jahren. Nun intensiviert der Ebensfelder Grossist mit einem Distributionsvertrag seine Partnerschaft mit dem Hersteller.

Oliver Reiter, Einkaufsleiter bei Systeam, verspricht sich von der intensiveren Partnerschaft mit Dymo eine Optimierung des Projektgeschäfts für Systeam-Kunden.
Oliver Reiter, Einkaufsleiter bei Systeam, verspricht sich von der intensiveren Partnerschaft mit Dymo eine Optimierung des Projektgeschäfts für Systeam-Kunden.
Foto: Systeam

Als offizieller Distributor kann Systeam künftig die Produkte direkt vom Dymo-Hersteller Newell Brands beziehen. Laut Systeam-Einkaufsleiter Oliver Reiter können Systeam-Kunden so von konkurrenzfähigeren Preisen und eine optimierte Verfügbarkeit profitieren. Zudem erleichtert der Vertrag Projektkonditionen und Herstelleraktionen, ein "unterstützender Aspekt im Hinblick auf die Generierung zusätzlicher Leads", wie Reiter betont.

Lesen Sie auch: Systeam investiert weiter in der Schweiz

Dymo bietet ein breites Spektrum an Produkten für Büro, Lager, Arbeitsplatz, Zuhause und sogar für das Klassenzimmer. Das über Systeam verfügbare Portfolio reicht von einfachen Prägegeräten über manuelle Beschriftungsgeräte und Desktop-Produkte bis hin zu tragbaren Industrieprodukten mit PC-Anbindung inklusive Software und Onlinediensten.