Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Cloud-Spezialist abtis

Systemhaus aus Pforzheim bei exklusivem Event von Microsoft

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Große Ehre für die abtis GmbH: Zwei Mitarbeiter des IT-Systemhauses aus Pforzheim nahmen im Mai 2017 an dem Microsoft "Cloud Solution Architect Bootcamp" in Redmond teil.

In der US-amerikanischen Unternehmenszentrale lernten abtis-Mitarbeiter Matthias Kirchenbauer und Andreas Düpre die neuen Microsoft-Lösungen für kundenorientierte Cloud-Architekturen kennen. Bisher war der "Cloud Solution Architect Bootcamp" nur nur Microsoft-Mitarbeitern vorbehalten, nun kann auch die Handvoll Mitglieder des "Microsoft Cloud Excellence Circle", so zum Beispiel abtis, an diesem exklusiven Event ebenfalls teilnehmen.

abtis-Mitarbeiter Matthias Kirchenbauer (links) und Andreas Düpre (rechts) an der Microsoft Zentrale in Redmond/USA.
abtis-Mitarbeiter Matthias Kirchenbauer (links) und Andreas Düpre (rechts) an der Microsoft Zentrale in Redmond/USA.
Foto: abtis

Vertreter des Pforzheimer Systemhauses sind nicht zuletzt deshalb nach Redmond eingeladen worden, weil sie eine Portallösung entwickelt haben, die über eine direkte Schnittstelle an die Microsoft Cloud angebunden ist. Als einer der ersten Systemhäuser in Deutschland hat abtis damit bewiesen, dass auch im Microsoft Cloud-Umfeld hohe Wachstumsraten zu erzielen sind, sofern die kundengerecht entworfenen Cloud-Lösungen von technisch versierten Experten des Systemhauses weiterentwickelt werden.

Für die abtis-Entwickler Matthias Kirchenbauer und Andreas Düpre lieferte das Microsoft Bootcamp in Redmond eine willkommene Gelegenheit, sich als privilegierten Partner gemeinsam mit Microsoft an neuen Cloud-Architekturen zu versuchen: "An vier Zwölf-Stunden-Tagen haben wir erstklassige Vorträge von Cloud-Spezialisten gehört und selbst innovative Kundenszenarien entworfen", sagt Matthias Kirchenbauer.

"Dabei haben wir einen detaillierten Überblick über die Anwendung von Cloud-Diensten bekommen und Erfahrungen aus IT-Projekten mitgenommen, die in den USA durchgeführt wurden. Dieses Lösungswissen gibt uns einen Vorsprung, den wir für unsere Kundenprojekte in Deutschland nutzen", ergänzt der Teamleiter Microsoft Platform Services bei dem Cloud-Spezialisten.

Sein Kollege Düpre zeigt sich ebenfalls vollumfänglich informiert von Microsoft: "Im Bootcamp haben wir gelernt, wie neue Anwendungen in der Cloud am besten abgebildet werden. Dabei arbeitet Microsoft lösungsgetrieben und findet möglichst einfache Wege, um Kundenanforderungen umzusetzen", so der Senior Technology Engineer weiter.