Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Schwedischer MSP expandiert in Deutschland

Teamix wird Teil der Proact

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Managed Service Provider und Cloud-Speicheranbieter aus dem schwedischen IT-Zentrum Kista hat zum 03. Januar 2017 den fränkischen Lösungsanbieter übernommen.

Die schwedische Proact IT A/B Group, die bereits eine deutsche Niederlassung in Düsseldorf besitzt, hat nun auch sämtliche Anteile der Teamix GmbH erworben. Damit könne sich Teamix schneller zu einem deutschlandweiten MSP wandeln und Proact die Position im deutschen Markt stärken.

Die Gründer und Geschäftsführer von Teamix, Oliver Kügow (Bild) und Richard Müller erklären: „Ganz besonders werden unsere Kunden vom gesamten Managed Service Portfolio und deren Software-Tools, wie zum Beispiel dem Kundenportal der Proact, profitieren.”
Die Gründer und Geschäftsführer von Teamix, Oliver Kügow (Bild) und Richard Müller erklären: „Ganz besonders werden unsere Kunden vom gesamten Managed Service Portfolio und deren Software-Tools, wie zum Beispiel dem Kundenportal der Proact, profitieren.”
Foto: Foto Vogt

Für Oliver Kügow und Richard Müller, den beiden Gründern und Geschäftsführern der Teamix GmbH, waren die internationalen Aspekte und die Kraft eines größeren Unternehmens attraktive Gründe ein Teil der Proact Gruppe zu werden. So seien nun auch größere und thematisch breiter aufgestellte Projekte durchführbar.

Kügow wird weiterhin als Geschäftsführer der Teamix GmbH agieren und soll gleichzeitig für die Proact IT Germany GmbH verantwortlich sein. Müller soll, ebenfalls in der Rolle des Geschäftsführers, das Netzwerkgeschäft in Deutschland und der internationalen Proact-Gruppe weiterentwickeln und ausbauen.

Proacts CEO Jason Clark sagt: "In Hinblick auf Unternehmenskultur und technische Kernkompetenzen ist Teamix der ideale Partner für Proact. Besonders wertvoll für uns ist das tiefe technische Wissen von Teamix, aber auch deren Fähigkeit größere IT Projekte erfolgreich abzuschließen, sowie der stetige Fokus darauf das Geschäft ihrer Kunden durch IT-Lösungen erfolgreich zu unterstützen. Ich freue mich sehr darauf mit unserem neuen starken Team "Teamix" in Deutschland zu arbeiten."

"Seit geraumer Zeit war es das Ziel der Proact im deutschen Markt zu wachsen. Durch die Akquisition von Teamix werden wir dort nicht nur das Geschäft ausbauen, sondern auch als Gruppe vom Netzwerk der Teamix profitieren.", sagt Jakob Høholdt, Vice President Corporate Strategy & Efficiency bei Proact. (KEW)

Lesetipp: Der Umstieg auf die Cloud ist in vollem Gange