Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IHK-Ausbildung zum IT Security Manager

Tech Data begrüßt 12 Teilnehmer



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Broadliner begann die mit der IHK Akademie geplante Ausbildung und begrüßte die Teilnehmer in der Münchener Zentrale.

Am 01. März 2019 startete, wie bereits hier angekündigt, der neue Ausbildungszweig für IHK-zertifizierte IT Security Manager bei der Tech Data GmbH & Co. OHG. In Kooperation mit der IHK Akademie werden 12 Auszubildende die spezielle einjährige duale Weiterbildung durchlaufen.

Ralf Stadler (5. von links) freut sich mit HR Director DACH, Guido Wallraff (2. von links), den ersten Jahrgang der Kandidaten zum IHK Security Manager zu begrüßen.
Ralf Stadler (5. von links) freut sich mit HR Director DACH, Guido Wallraff (2. von links), den ersten Jahrgang der Kandidaten zum IHK Security Manager zu begrüßen.
Foto: Tech Data

Während des Trainings beim Security Team der Tech Data sollen die verschiedenen Schwerpunkte des 360 Grad-Security-Portfolios sowie die damit korrespondierenden Hersteller vermittelt werden. Die Erkenntnisse daraus werden im Team mit Security-Beratern und -Technikern in realen Projekten umgesetzt.

Bereits während der Ausbildung besteht die Möglichkeit Zertifizierungen von Hersteller im Bereich Netzwerk und Security zu erlangen. Begleitend nehmen die Teilnehmer am Unterricht der IHK Akademie teil, der sich um Themen wie Grundlagen zu Normen und Rahmenwerken der IT-Sicherheit, des Datenschutzes und der Betriebssystemsicherheit kümmert.

Die Ausbildung besteht aus vier Schwerpunktmodulen. Nach jedem Modul legen die Teilnehmer eine Prüfung ab und können sich nach Bestehen aller Prüfungen „IT Security Manager IHK" nennen. Ihre erworbenen Kenntnisse sollen sie beratend und unterstützend ins eigene Unternehmen, bei Partnern oder Kunden in Fragen der IT Sicherheit einbringen. Ziel dabei ist es, Gefährdungspotenziale umgehend zu erkennen und nachhaltig zu beseitigen.

„Ich bin sehr stolz, dass unser neues Ausbildungskonzept derartigen Anklang gefunden hat und wir alle Stellen mit potentiellen Security-Talenten besetzen konnten“, freut sich Ralf Stadler, Director der Business Unit Security Solutions & Mobility bei Tech Data Deutschland. „Alle Ausbilder innerhalb der Tech Data sind hochmotiviert, mit dem ersten Jahrgang zu starten und die Nachwuchskräfte umfassend auszubilden.“

„Es ist heute wichtiger denn je, ein profundes Security-Knowhow aufzubauen, um es in den verschiedensten Technologiebereichen von Cloud über IoT, KI bis hin zu Modern Workplace und Collaboration einzusetzen“, ergänzt Stadler. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir mit der Ausbildung Talenten für zukünftige Security Business Opportunities eine perfekte Grundlage bieten.“