Google Glass Enterprise Edition 2

Tech Data vertreibt Google Glass

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Für Google Glass der Enterprise Edition 2 gibt es zahlreiche professionelle Anwendungsmöglichkeiten. Mit einer Distributionsvereinbarung für ganz Europa will Tech Data nun diese Lösungen für Reseller erschließen.

Als Consumer-Artikel für den Massenmarkt haben sich Datenbrillen und optische Wearables bisher nicht durchsetzen können, doch im professionellen Bereich gibt es mittlerweile zahlreiche Anwendungen.

Distributor Tech Data will mit der Aufnahme von Google Glass Enterprise Edition 2 ins Lieferprogramm für die Partner neue Geschäftsfelder erschließen.
Distributor Tech Data will mit der Aufnahme von Google Glass Enterprise Edition 2 ins Lieferprogramm für die Partner neue Geschäftsfelder erschließen.
Foto: Tech Data

Glass Enterprise Edition 2 ist darauf ausgelegt, die Produktivität und Echtzeit-Kommunikation von Mitarbeitern im direkten Kundenkontakt in einer Vielzahl von Branchen wie Einzelhandel, Fertigung, Gesundheitswesen, Außendienst und Logistik zu verbessern.

Das von Google entwickelte Wearable Device, das den ganzen Tag lang getragen werden kann, bietet sprachgesteuerte Unterstützung, die ins Sichtfeld eingeblendet wird. Es ermöglicht die Zweiwegkommunikation, Just-in-Time-Schulungen und Problemlösungen durch die "Sieh, was ich sehe"-Funktionalität. "Glass Enterprise Edition 2 ist ein bahnbrechendes Produkt. Es revolutioniert die Art und Weise, wie Mitarbeiter während der praktischen Arbeit in Echtzeit kommunizieren, zusammenarbeiten und lernen können", erläutert Luc van Huystee, Vice President, Mobility and Consumer Electronics Solutions, Europa, bei Tech Data.

Lesen Sie auch: Google Glass kehrt als Enterprise Edition zurück

Glass kann je nach Anwendungsfall mit unterschiedlichen Softwarelösungen genutzt werden. "Wir freuen uns über diese Erweiterung unseres Wearable-Portfolios und werden Google bei der Einführung dieses Produkts auf dem europäischen IT- und Telekommunikationsmarkt unterstützen", kündigt van Huystee an. Dabei will der Distributor seine Software Store-Plattform für Bereitstellung, Lizenzierung und Verlängerungen einbinden. Damit sollen den Partner der Erstellung "spannender und wirkungsvoller Lösungen für ihre Endkunden" Hilfestellung gegeben werden.

Ergänzung zu IoT- und Cloud

Für Michael Sewald, VP Managing Director Österreich & Mobile GERAUS bei Tech Data, erschließt sich mit Aufnahme der Glass Enterprise Edition 2 ins Portfolio ein weiteres Geschäftsfeld im Bereich innovativer Businesslösungen. "Die Anwendungen sind extrem vielfältig: Vor-Ort-Services werden mit online eingespielten Anleitungen beschleunigt, Produktionsmitarbeiter erhalten schrittweise Installationshilfen und haben gleichzeitig die Hände frei, und Ingenieure, die im Außenbereich arbeiten, können jederzeit auf einen Expertenrat aus der ganzen Welt zugreifen", beschreibt er die vielfältigen Lösungsszenarien. Für die Vertriebspartner sei dies eine optimale Ergänzung zum IoT- und Cloud-Lösungs-Portfolio.

Interessierte Vertriebspartner erhalten ausführliche Informationen zur Glass Enterprise Edition 2 bei den Mobile-Spezialisten per E-Mail an google@techdata.de oder bei ihrem Ansprechpartner im Tech-Data-Vertrieb.

Zur Startseite