Gemeinsam lokal Einkaufen

TechniSat unterstützt stationären Handel

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Mit einer Werbekampagne und Online-Bestellmöglichkeiten will TV-Spezialist TechniSat den stationären Fachhandel unterstützen. Die Reseller sollen bei den online getätigten Einkäufen vom Hersteller Provisionen erhalten.

Kunden, die derzeit Unterhaltungselektronik einkaufen möchten, müssen in Zeiten der Corona-Krise überwiegend auf Online-Händler zurückgreifen. Der stationäre Fachhandel leidet unter dieser Situation. Der TV-Spezialist TechniSat hat nun mit "gemeinsam-lokal-einkaufen.de" eine Webseite eingerichtet, auf der kaufwillige Kunden ihren lokalen Händler, den sie mit ihrem Kauf unterstützen wollen, auswählen können.

Mit der Plattform gemeinsam-lokal-einkaufen.de will der Hersteller von Smart-TVs, DAB+ Digitalradios und die Satellitenempfangstechnik, TechniSat, den lokalen und stationären Fachhandel unterstützen.
Mit der Plattform gemeinsam-lokal-einkaufen.de will der Hersteller von Smart-TVs, DAB+ Digitalradios und die Satellitenempfangstechnik, TechniSat, den lokalen und stationären Fachhandel unterstützen.
Foto: TechniSat

Die Auswahl des Händlers erfolgt über eine Postleitzahlensuche. Bestellung, Lieferung und Abrechnung der Produkte übernimmt TechniSat über seinen Online-Shop. Der vom Konsumenten ausgewählte lokale Händler erhält einen prozentualen Anteil an der Online-Bestellung in Form einer Gutschrift. Die Gutschrift kann für gemeinsame Werbeaktionen oder für den Wareneinkauf verwendet werden. TechniSat-Vertragspartner werden automatisch in diese Aktion mit eingebunden. "Wir wollen mit dieser Maßnahme die Partner unterstützen, die durch unser Vertragspartnersystem in stetigem Austausch mit uns sind", erklärt TechniSat-Geschäftsführer Stefan Kön.

Unterstützende Werbe-Flyer

Die Website gemeinsam-lokal-einkaufen.de soll zudem Endkunden einen Überblick bieten, welche TechniSat-Händler für sie in dieser Zeit erreichbar sind, und auf welchem Weg - sei es für Service-, Reparaturdienstleistungen oder zum Online-Kauf. Daher können TechniSat-Vertragspartner auf dieser Website ihre individuellen Informationen eintragen. Das erfolgt über den TechniSat-Fachhandelsbereich. "Wir würden uns freuen, wenn viele TechniSat-Fachhandelspartner diese Möglichkeit nutzen und sich über unseren Fachhandelsbereich eintragen", sagt TechniSat-Chef Kön.

Lesen Sie auch: Bitkom empfiehlt digitale Vertriebswege

Unterstützt wird das Online-Geschäft durch eine Werbemaßnahme, die die aktuellen Smart-TVs, DAB+-Digitalradios und die Satellitenempfangstechnik ins Bewusstsein der Verbraucher rücken soll. In den nächsten Wochen werden in verschiedenen, ausgewählten Regionen Deutschlands Werbebeilagen an private Haushalte verteilt, die Produkte der Marken TechniSat und Nordmende bewerben. Pro Verteilung sind 100.000 Exemplare vorgesehen, per Postwurf oder über Tageszeitungen. Die Leser der Flyer werden dann noch einmal gezielt auf die Aktionsseite gemeinsam-lokal-einkaufen.de aufmerksam gemacht.

Zur Startseite